Merkel steht hinter geplanten Steuersenkungen

Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die von der schwarz-gelben Koalition geplanten Steuersenkungen verteidigt. Entsprechende Äußerungen machte Merkel heute auf der Bundesdelegiertenversammlung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der Union. "In der Krise müssen wir eine höhere Verschuldung eingehen. Das passt uns nicht", so die Kanzlerin. Angesichts der Krise sei es jedoch "richtig und wichtig", die Bundesausgaben zu erhöhen. Die Berichte über ein entsprechendes Vorhaben der Regierung hatten in den vergangenen Tagen unter anderem auf Seiten der Länder Unverständnis und Widerstand ausgelöst. Dem sogenannten Steuerschätzer-Kreis zufolge gehen die Steuereinnahmen 2009 im Vergleich zum Vorjahr um 37 Milliarden Euro zurück.
DEU / Regierung / Finanzen / Steuerwesen
06.11.2009 · 19:29 Uhr
[1 Kommentar]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×