Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat vor der dritten Konferenz zu der Initiative "Compact with Africa" am Dienstag im Kanzleramt den Wert der Partnerschaft mit Afrika hervorgehoben. "Unsere Zusammenarbeit ist für mich von zentraler Bedeutung", sagte Merkel in ihrem am Samstag ...

Kommentare

(10) Pusigren · 16. November um 13:21
@9: Ooops, da hatte ich die richtigen Zahlen wohl nicht mehr im Koppe. Danke für die Korrektur. :)
(9) Pontius · 16. November um 12:01
@8 Es waren sogar 70%. Und beides in derselben Umfrage. xD
(8) Pusigren · 16. November um 11:46
Volker Pispers hat vor einigen Jahren mal die damals aktuellen Statistiken zusammengefasst: Über 60% waren damals mit der Arbeit der Regierung unzufrieden, aber ebenso über 60% hielten Frau Merkel für eine gute Kanzlerin. Das geht nur, wenn man die Kanzlerin als an der Regierungsarbeit unbeteiligt ansieht. :D
(7) Pusigren · 16. November um 11:43
@6: Das mag sein, aber die perfide Kunst, sich während der eigenen Kanzlerschaft aus allem rauszuhalten und sich niemals festegend zu äußern, hat Frau Merkel wirklich auf die Spitze getrieben, das hat keiner vor ihr geschafft. Man kann das kritisieren oder bewundern: So hat sie es perfekt geschafft, so lange im Amt zu bleiben, weil niemand sie mit dem massiven Politikversagen in Verbindung bringt.
(6) Joywalle · 16. November um 11:25
@5 Das werden die in Rede stehenden Nachfolger aber nicht besser machen. Darüber gibts wohl kaum Zweifel.
(5) Pusigren · 16. November um 11:23
Das ist mal wieder eine typische Merkel: Große Worte schwingen, aber in der Politik, in der sie als Kanzlerin die Richtlinien-Kompetenz hat, auch nicht eine Spur davon umsetzen. Reden zur Wichtigkeit Afrikas hat sie schon oft geschwungen, umgesetzt wurde so gut wie nichts. Seltsam, dass ihr die Menschen immer noch glauben, dass sie es wirklich ernst meine. Dabei lässt sie solche Ankündigungen doch immer wieder im Kabinettsgewusel untergehen und hält sich raus, als wäre sie gar nicht beteiligt.
(4) 17August · 16. November um 11:21
@3 schau mal auf den biologischen Fingerabdruck!
(3) flowII · 16. November um 11:20
selbst google earth bietet die moeglichkeit mal zu kucken, wie gross dieses afrika im vergleich zur bundesrepublik oder europa ist. wir tun immer so, als ob der kontinent nur so ein land suedlich des mittelmeeres sei.
(2) Joywalle · 16. November um 11:17
Europa ist verseucht von Arroganz und Eitelkeit gar nicht in der Lage, mit Menschen anderer Kontinente auf Augenhöhe zu kumminizieren, geschweige denn auf Augenhöhe bilateral tätig zu werden. Die Kolonialherren trauen doch bis heute verloren gegangenen Kolonien hinterher.
(1) 17August · 16. November um 11:16
Ich weiß nicht, ob ich es Partnerschaft nennen würde, wenn der ein "Partner" vorsätzlich aus eigenem Gutdünken den anderen "Partner" verrecken läßt. Ich würde dies eher als Sklaverei bezeichnen.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News