Merkel gratuliert neuem japanischen Ministerpräsidenten

Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat dem neuen japanischen Ministerpräsident Yoshihide Suga zu seiner Wahl gratuliert. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen, um die Freundschaft unserer Völker sowie gemeinsame Werte und Interessen wie den Multilateralismus, eine regelbasierte Ordnung, friedliche Konfliktlösung und den Freihandel voranzubringen", schrieb Merkel am Mittwoch. Seit vielen Jahren gestalte Suga Japans Politik und damit auch die "engen und freundschaftlichen" Beziehungen zwischen Deutschland und Japan "in wichtigen Ämtern" mit.

Die deutsch-japanischen Beziehungen seien in den vergangenen Jahren "breiter und tiefer" geworden. "Besonders wertvoll sind neben der politischen Kooperation und dem wirtschaftlichen Austausch die vielen persönlichen Begegnungen und zwischengesellschaftlichen Initiativen", so Merkel weiter.
Politik / DEU / Japan
16.09.2020 · 12:12 Uhr
[0 Kommentare]
 

Anti-Braunkohle-Proteste im Rheinland

«Grenzen verbrennen, nicht Kohle»
Erkelenz/Aachen (dpa) - Im rheinischen Braunkohlerevier haben Klimaschutz-Aktivisten am Samstag für ein […] (21)

Udo Walz: Darum sitzt er im Rollstuhl

Udo Walz
(BANG) - Udo Walz sitzt aktuell im Rollstuhl. Der 76-jährige Star-Friseur der bekannt ist für seine […] (03)
 
 
Diese Woche
28.09.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News