Merkel benennt Hürden für Digitalisierung von Schulen

Berlin (dts) - Vor dem Bildungsgipfel am Montag hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Hürden für eine Digitalisierung der Schulden in Deutschland benannt. Alle Lehrer bräuchten "die geeigneten Computer dafür", damit digitaler Unterricht überhaupt stattfinden könne, sagte Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast. Alle Schulen sollten zudem "so schnell wie möglich an das schnelle Internet angeschlossen werden".

Außerdem müsse der "Einsatz von digitalen Lernsystemen und Cloudangeboten für die Schulen" vorangebracht werden. Die Digitalisierung der Schulen werde "als eine unverzichtbare Ergänzung zum Präsenzunterricht" gebraucht, so die Kanzlerin. Merkel trifft sich am Montag mit den Kultusministern der Länder, SPD-Chefin Saskia Esken und Bundesbildungsministerin Anja Karliczek.
Politik / DEU / Bildung / Computer
19.09.2020 · 10:23 Uhr
[8 Kommentare]
 

Trump spielt im Wahlkampf Corona-Gefahr herunter

Donald Trump
Washington (dpa) - Am vorletzten Wochenende vor der US-Präsidentenwahl verschärfen Amtsinhaber Donald […] (13)

Kommission verabschiedet neue Strategie für Open-Source-Software

Die Europäische Kommission wird künftig Open Source verstärkt einsetzen und hat heute (Mittwoch) eine neue Strategie für Open-Source-Software 2020-2023 verabschiedet. Die Strategie unter dem Motto „Think […] (00)