Brüssel (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Einigung auf ein neues Brexit-Abkommen begrüßt. Es eröffne die "Möglichkeit, die Integrität des Binnenmarktes zu erhalten, gleichzeitig zum Good Friday Agreement zu stehen und dass der irische Premierminister hier auch ganz zufrieden ist, ...

Kommentare

(9) SchwarzesLuder · 17. Oktober um 17:27
@8 Es kommt immer drauf an wie man es sieht. Schau dir das Land der Kronen an den geht es auch gut sogar sehr gut.
(8) thrasea · 17. Oktober um 17:22
@7 Die Hoffnung stirbt zuletzt. Alles ist besser als ein No-Deal-Brexit. Für alle Seiten.
(7) SchwarzesLuder · 17. Oktober um 17:22
@6 Ja das ist aber nur ne Blase und man hofft das sie nicht Platzt.
(6) thrasea · 17. Oktober um 17:18
@5 Ja, weil es wesentlich mehr ist, als es in den vergangenen Jahren zu sehen war und mehr, als zu erhoffen war.
(5) SchwarzesLuder · 17. Oktober um 17:16
Man freut sich über was das noch nicht mal in Trocknen Tüchern ist.
(4) thrasea · 17. Oktober um 16:29
@3 Ah, unter "Iren" verstehe ich etwas anderes als die nordirische Partei DUP, sorry :-)
(3) Spock-Online · 17. Oktober um 16:27
@2 Die DUP hat am Morgen eine Erklärung abgegeben, dass die neue Übereinkunft für denen nicht akzeptable ist. Danach wurde noch etwas am Vertrag gedreht, aber die DUP ist trotzdem dagegen. Grund: der neue Vertrag ist unvorteilhaft für Irlands Wirtschaft. Außerdem unterminiere er die Einheit zwischen Irland und UK: <link>
(2) thrasea · 17. Oktober um 16:23
@1 Darf ich dich nach deiner Quelle fragen? Ich habe anderes gelesen. <link> "Der irische Ministerpräsident Leo Varadkar hat das neue Brexit-Abkommen der Europäischen Union mit Großbritannien begrüßt. [...] Die Lösung sei gut für die Republik Irland wie auch für Nordirland. [...] Mit dieser Vereinbarung könne das Vereinigte Königreich die EU auf geordnete Weise verlassen."
(1) Spock-Online · 17. Oktober um 16:16
Freut euch nicht zu früh, denn die Iren haben bereits jetzt "Nein" dazu gesagt.
 
Diese Woche
14.11.2019(Heute)
13.11.2019(Gestern)
12.11.2019(Di)
11.11.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News