Meilenstein: 150 Millionen Abonnenten von Amazon Prime

Der Dienst bestellte obendrein eine neue Animations-Serie rund um vier Schulfreunde.

Amazon Prime wächst und wächst – und das immer schneller. Nachdem der Internet-Riese im April 2018 die Marke von 100 Millionen Prime-Abos geknackt hatte, konnte Unternehmenschef Jeff Bezos in dieser Woche verkünden, dass der Dienst nun 150 Millionen Kunden weltweit habe. "Wir haben die Lieferung von Prime schneller gemacht - die Anzahl der Artikel, die an US-Kunden mit der kostenlosen Ein-Tages- und Gleich-Tages-Lieferung von Prime geliefert werden, hat sich in diesem Quartal im Vergleich zum letzten Jahr mehr als vervierfacht", sagte Bezos.

Er gab zudem bekannt, dass die Nutzungsdauer massiv gestiegen sei. 2019 hätten Prime-Mitglieder doppelt so viele Stunden an Original-Inhalten gesehen wie im Jahr zuvor. Zugleich verkündete Amazon, eine neue Animationscomedy namens Fairfax geordert zu haben.

Im Mittelpunkt stehen vier beste Freunde, die gemeinsam die Vorstufe zur Highschool besuchen. Allerdings sind sie weniger an ihrem Schulalltag interessiert als daran, endlich wahrgenommen zu werde Matt Hausfater, Aaron Buchsbaum und Teddy Riley sind die kreativen Köpfe der Produktion von Amazon Studios und Serious Business.
News / US-Fernsehen
31.01.2020 · 05:50 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
27.02.2020(Heute)
26.02.2020(Gestern)
25.02.2020(Di)
24.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News