Bogotá (dpa) - Nach tagelangen Protesten in Kolumbien gelten mehr als 370 Menschen als vermisst. 379 Personen sind nach Angaben der Sucheinheit für vermisste Personen (UBPD) vom Donnerstag seit dem 28. April im Rahmen des nationalen Streiks als verschwunden gemeldet worden. «Die Sucheinheit hat die ...

Kommentare

(2) ReinerUnfug · 07. Mai um 20:15
Kann das mal bitte Jemand unseren "Querdenkern" zu lesen geben, damit sie mal wissen, was eine Diktatur ist?
(1) MrBci · 07. Mai um 16:32
Die kommen leider auch nie zur Ruhe
 
Suchbegriff