Berlin (dpa) - Bundesweit sind bis Samstagabend mehr als 178.100 Infektionen mit dem Coronavirus registriert worden (Vortag Stand 20.00 Uhr: mehr als 177.600 Infektionen). Mindestens 8229 mit dem Erreger Sars-CoV-2 Infizierte sind den Angaben zufolge bislang bundesweit gestorben (Vortag Stand 20.00 ...

Kommentare

(17) k33620 · 24. Mai um 12:47
Daumen drücken.
(16) Han.Scha · 24. Mai um 10:15
@14: Da ich Anfang des Jahres Körperkontakt mit einem zurück gekehrten Hongkong-Touristen hatte und danach mehrere Wochen leicht unter "Erkältung" litt, kann ich bei mir sogar eine überstandene Corona-Infektion nicht ausschließen. Dies gehört wohl mangels Testung zur Dunkelziffer.
(15) Han.Scha · 24. Mai um 10:11
@14. Oberflächlich und verbissen ist der Wald vor lauter Bäumen nicht zu erkennen. Absichtlich habe ich nicht über die Form des Kontaktes geschrieben. Teile mir bitte mit, wie eine Ansteckung per WhatsApp, Telefon, ausreichend Abstand usw. möglich sein kann! Mein derzeitiges Umfeld umfasst u.a. Leute mit abgeschlossener Hochschulbildung, Bauarbeiter, Kurden, Polen, Russland-Deutschen, …. Auch unterhalte ich mich beim Einkaufen mit anderen Kunden, mit Schutzmaske und Einkaufswagen.
(14) raffaela · 24. Mai um 09:03
@13 Da sieht man mal, in welchem Umfeld du dich bewegst! Genau wegen solcher Kontaktpersonen, die du pflegst, werden wir wieder ansteigende Infektionszahlen bekommen. Macht doch nichts! Es sterben ja nur die Rentner und Alkoholabhängige. Geh zu deiner Sippe und troll hier nicht länger rum. Besser noch - geh raus, infizier dich und berichte dann von deinen Erfahrungen. Sofern du noch dazu kommst.....
(13) Han.Scha · 24. Mai um 08:53
@12: Mit meinem angeblichen verqueren Weltbild bin ich bis jetzt ganz gut durchgekommen. Von den vielen aus unterschiedlichsten Bevölkerungsschichten kommenden Kontaktpersonen der letzten Monate haben ganz, ganz wenige andere Ansichten zu Corona als ich. Und den Ball kann ich dir zurück geben: Hauptsache ständig: Corona.
(12) raffaela · 24. Mai um 08:37
@10 Hab dir das zwar schon mal verlinkt, aber du weigerst dich ja wirklich etwas zu lesen, was nicht in dein verqueres Weltbild passt. Hauptsache ständig: Alkohol, Nikotin und Zucker. Prof. Püschel hat nur in Hamburg seziert und viele der Aussagen auf Facebook (die Bibel der Verschwörungstheoretiker) dementiert. <link>
(11) thrasea · 24. Mai um 08:36
@10 Du solltest die Studie mal lesen, dann müsstest du hier nicht so im Nebel stochern und quatsch schreiben.
(10) Han.Scha · 24. Mai um 08:21
@9: Ach, du mal wieder. Haste keinen neuen Link zur Vernebelung, sowie den aus Schottland, mit der durchschnittlichen Lebensverkürzung von 10 Jahren bei den Corona-Toten? In Hamburg war das Durchschnittsalter dieser Verstorbenen 80 Jahre. Sie hätten also nach deiner Studie als Schwerstkranke im Durchschnitt 90 Jahre alt werden können. Merkst du etwas?
(9) thrasea · 24. Mai um 08:07
@8 Natürlich ist dir keine Widerlegung bekannt – du weigerst dich ja, weitere Quellen zu lesen oder überhaupt nur in Betracht zu ziehen. Again - troll doch bitte woanders weiter.
(8) Han.Scha · 24. Mai um 07:52
@7: Mir ist keine Widerlegung oder gar ein Widerruf des Interviews mit Prof. Püschel auf NDR3 bekannt, in dem er sinngemäß sagt, er habe alle "Corona"-Toten aus Hamburg seziert und bei keinem den Corona-Virus als Todesursache gefunden. Alle wären alt gewesen und/oder hätten an schweren Vorerkrankungen gelitten. Natürlich ist auch Corona real, aber für mich ist der Hype hierzu übertrieben, gerade unter Beachtung des Alkohol-, Nikotin- und Zuckermissbrauchs.
(7) ChrisuAlex · 24. Mai um 07:16
@5, also ist Corona nicht real?
(6) Tommys · 24. Mai um 01:40
@4 wie sollte es denn auch.... das Vieus hört doch nicht einfach auf zu existieren und bei diesen paar wenigen mehr infizierten....: 500 hochgerechnet auf 85 Millionen Menschen das ist schon irgendwie geradezu...hmmm ich will nicht sagen lachhaft aber doch es ist in einer Proportion die so noch Jahre braucht, um letztlich zu einer Beendigung des ganzen Virus zu zu fúhren. Also warten auf die Impfung solange wird dann down gelockt... Und nicht aufgelockert...
(5) Han.Scha · 23. Mai um 22:33
@4: Dito! Munter bleiben! Lass das Panikmachen, es nervt. Lass das RKI sich mal um die Alkohol- und Nikotintoten kümmern. Das sind reale Todesursachen, jedes Jahr über 100.000. Durch diese Sucht-/Genussmittel sterben die Leute direkt. Nicht wie die durch verschiedenste Ursachen Schwerkranken, die auch noch den Corona-Virus haben.
(4) thrasea · 23. Mai um 21:57
Die heutigen Meldungen zu Neuinfektionen nach Restaurantbesuchen und nach einer kirchlichen Veranstaltung zeigen, dass das Thema Corona noch lange nicht vorbei ist und uns die Zahlen des RKI noch eine Weile begleiten werden. @1 Geh doch bitte woanders trollen. Danke.
(3) Han.Scha · 23. Mai um 21:55
@2: Ja, die, die mit dem Segler über den Atlantik fuhr und deren ganze Equipe den Flieger nahm; wegen der unsere Schüler freitags den Unterricht (mit Duldung der Lehrer!?) schwänzten.
(2) Gertrud · 23. Mai um 21:26
@1 Greta Thunfisch?
(1) Han.Scha · 23. Mai um 21:02
Ja, und!? Was macht eigentlich Greta? Gibt es die noch? Langsam könnte eine neue Sau durchs Dorf getrieben werden. Corona wird langweilig.
 
Diese Woche
04.06.2020(Heute)
03.06.2020(Gestern)
02.06.2020(Di)
01.06.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News