Berlin (dts) - Jeder fünfte Bahnhof in Deutschland ist für Kinderwagen, Senioren und Rollstuhlfahrer nicht oder nur schwer zugänglich: Laut Bundesverkehrsministerium sind mehr als 1.000 der rund 5.700 Bahnhöfe der Deutschen Bahn derzeit nicht barrierefrei, geht aus einer Antwort des Ministeriums auf ...

Kommentare

(3) Pontius · 05. Juli um 08:33
Wenn bei der Modernisierung vermehrt darauf geachtet wird, dann ist es efinitiv ein Schritt in die richtige Richtung.
(2) flapper · 05. Juli um 07:23
ja das kostet
(1) Volker40 · 05. Juli um 06:17
Also tut die Bahn zumindest etwas. Lieder wird dabei oft vergessen das in irgendeiner Weise eingeschränkte Personen auch am "normalen" Verkehr teilnehmen müssen. Und gerade da fehlt es oft an vielen. Es gibt kaum Leitsysteme für Blinde auch sind die Bordsteinkanten für viele ältere Menschen und Rollstuhlfahrer viel zu hoch. Viele Ampeln schalten einfach zu schnell als das Opa oder Oma sie mit den Rollator in der Grünphase überqueren könnte. Also es gibt noch viel zu tun nicht nur bei der Bahn.
 
Diese Woche
06.08.2020(Heute)
05.08.2020(Gestern)
04.08.2020(Di)
03.08.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News