Kommentare

 
Damaskus/Tel Aviv (dpa) - Israel bereitet sich Medienberichten zufolge auf die Abwehr eines iranischen Angriffs aus Syrien vor. Israelische Medien veröffentlichten Luftaufnahmen, die Vorbereitungen der iranischen Luftwaffe auf Militärstützpunkten in dem Bürgerkriegsland zeigen sollen. Schon in ...

Kommentare

(6) belen · 17. April um 19:15
Dann last sie sich doch einstellen.
(5) thrasea · 17. April um 16:17
@4 Keiner hat behauptet, dass es die Russen waren. Es ging immer um das syrische Regime als mutmaßlicher Verursacher. Im übrigen haben sich Thema und Text dieser News gerade komplett geändert, die Kommentare passen nicht mehr dazu.
(4) Canga · 17. April um 16:00
naja.. die Angriffe der west-mächte konnten ja geflogen werden. zukünftige erkenntnisse (die vielleicht auch wie 2013 schon ergeben, dass es nicht der Russe war), sind nun eh makulatur, und bringen vielleicht max. noch eine entschuldigung von usa, gb und frk.
(3) flowII · 17. April um 15:44
wenn sie schon beim saubermachen sind, koennten sie ja auch noch falsche spuren hinterlassen .... aber man sieht ja, dass selbst kommentatoren hier auf klamm, nicht so scheisse schlau sind :ironieoff:
(2) Wesie · 17. April um 12:53
LOL! Genau. Alle Spuren sind beseitigt. Da wird doch jedes Kindergartenkind misstrauisch!
(1) K-illa · 17. April um 12:47
Jupp, Russen und die Assad-Leute sind nun fertig mit aufräumen und sauber machen. Jetzt kann die Kontrolle kommen.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.04.2018(Heute)
24.04.2018(Gestern)
23.04.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News