Berlin (dts) - Der Chef des Pkw-Maut-Untersuchungsausschusses, Udo Schiefner (SPD), sieht die gesamte Bundesregierung durch Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) belastet, sollte er das Parlament im Maut-Skandal belogen haben. "Sollte Andreas Scheuer den Bundestag nachgewiesenermaßen belogen haben, ...

Kommentare

(6) wechselfrau · 01. Oktober um 10:04
das der noch im Amt ist ... grenzt an ???? - unglaublich was heute so alles möglich ist
(5) hichs · 01. Oktober um 09:00
@2: Horst Söder? Einmal Horst, immer Horst. :-D . Aber da hast du natürlich Recht.
(4) Folkman · 01. Oktober um 08:54
Andere Minister wurden schon für weniger gegangen, nur die aus Bayern scheinen einen Sonderstatus zu haben, sonst wäre diese Null längst wieder Provinzpolitiker...
(3) thrasea · 01. Oktober um 08:47
@2 Inzwischen ist ja Söder CSU-Parteivorsitzender und damit verantwortlich für die CSU-Minister.
(2) hichs · 01. Oktober um 08:42
Scheuer könnte einen mitten auf der 5th Avenue erschießen und Crazy Horst würde ihn immer noch versuchen zu halten. Was geht da ab??!??
 
Diese Woche
27.10.2020(Heute)
26.10.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News