Marvel’s Spider-Man 2 zeigt Barrierefreiheit in Games

Marvel’s Spider-Man 2 wird seinem Motto #BeGreaterTogether auch hinsichtlich seiner zahlreichen Optionen für Barrierefreiheit gerecht. Auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen können sich ab dem 20. Oktober dank der bemerkenswerten Features durch Marvel’s New York schwingen. Die Entwickler bauten dabei auf ihre Erfahrungen aus vergangenen Veröffentlichungen der Reihe sowie auf Errungenschaften anderer PlayStation-Titel wie Ratchet & Clank: Rift Apart auf.

Viele Features werden ab der Veröffentlichung des Spiels verfügbar sein, weitere werden durch spätere Updates integriert werden. Zu den zum Start erhältlichen Funktionen gehören:

  • Herausforderungsstufen-Modifikatoren und Gameplay-Hilfen: Die drei Gameplay-Aspekte Gegnergesundheit, Gegnerschaden und Tarnerkennung lassen sich individuell anpassen. Die Einstellungen können dabei je nach Vorlieben und Bedürfnissen kombiniert werden. Eine Verfolgungshilfe und automatische Quick-Time-Events lassen sich ebenfalls auf Wunsch aktivieren.
  • Kurzbefehle und Spielgeschwindigkeit: Kurzbefehle ermöglichen es den Spielern, der Links- und Rechts-Taste verschiedene Optionen zuzuweisen. Den Tasten kann auch eine Reduktion der Spielgeschwindigkeit um 30, 50 oder 70 Prozent der Echtzeit-Rate zugewiesen werden. Dies verschafft mehr Zeit, um auf das Gameplay zu reagieren.
  • Audiofrequenzsteuerung: Sie ermöglicht es den Spielern, unangenehme Geräusche mit einem Hoch- oder Niederfrequenz-Limit, oder über eine komplett benutzerdefinierte Einstellung, zu deaktivieren.

Eine vollständige Liste aller Barrierefreiheitsfunktionen, die zum Start von Marvel’s Spider-Man 2 verfügbar sein werden, findet sich auf der Webseite von Insomniac Games.

Auch nach der Veröffentlichung des Spiel werden weitere Features hinzukommen. Zu den Highlights gehören unter anderem:

  • Audiodeskriptionen
  • Screenreader
  • Erweiterte Untertitel

Die oben genannten Funktionen werden durch ein kostenloses Update im Dezember 2023 bereitgestellt .

Marvel’s Spider-Man 2 unterstützt zudem auch den Access-Controller für PlayStation 5. Der Access-Controller erlaubt es Menschen mit Behinderungen allein oder in Kombination mit dem DualSense Wireless-Controller, ihre Spielweise individuell anzupassen und einfacher, länger und bequemer zu spielen.

Gaming / News / PlayStation / Audiodeskriptionen / Erweiterte Untertitel / Insomniac Games / Marvel’s Spider-Man 2 / Playstation / PS5 / Screenreader
[toptechnews.de] · 28.09.2023 · 17:01 Uhr
[0 Kommentare]
 
Jahr der Klimarekorde: Extrem ist das neue Normal
Genf/Dubai (dpa) - Extreme Hitze. Extremer Regen. Extreme Stürme. Im Jahr 2023 ist die […] (00)
Wir sind Teens und ihr seid alt zum Finale im Tief
Die Kindheit und Jugendzeit der Generation Z unterscheidet sich aktuell sehr stark davon, wie die heutigen […] (00)
Dank Gregoritsch-Gala: Freiburg zieht in die K.o.-Phase ein
Freiburg (dpa) - Michael Gregoritsch hatte sich bereits eine warme Mütze und eine dicke Jacke […] (02)
Radiohead: Sie planen ihr Comeback
Radiohead
(BANG) - Der Schlagzeuger von Radiohead, Philip Selway, verkündete, dass sich die Band derzeit nach einer […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News