Marvel-Serie «Legion» endet

Die Serie mit Dan Stevens kehrt noch einmal mit neuen Folgen zurück, aber danach geht es auf den Fernsehfriedhof.

Schlechte Nachrichten für die Fans der amerikanischen Superhelden-Serie Legion, die eine Adaption der Marvel-Comics ist. Wie der CEO von FX Networks und FX Productions, John Landgraf, bekannt gab, wird die dritte Season von «Legion» auch gleichzeitig die letzte sein. Der Kopf der Firma wies daraufhin, dass Serienschöpfer Noah Hawley die Serie auf drei Staffeln angelegt habe.

Schon im Juni 2018 wurde «Legion» für eine dritte Staffel verlängert. Die Serie handelt von David Haller (Dan Stevens), einem Mann, der sich für schizophren hielt, nur um zu entdecken, dass er tatsächlich der mächtigste Mutant ist, den die Welt je gesehen hat. Neben Stevens sind auch Rachel Keller, Jean Smart, Jeremie Harris, Amber Midthunder, Bill Irwin, Aubrey Plaza und Jemaine Clement in wichtigen Rollen zu sehen.

Zu den Produzenten gehören John Cameron, Lauren Shuler Donner, Simon Kinberg und Jep Loeb. Serienautor Nathaniel Halpern ist zudem als Co-Executive Producer tätig. «Legion» erreichte bei der Bewertungsplattform Rotten Tomatoes 90 Prozent positive Kritiken. Hierzulande ist «Legion» beim FOX Channel zu sehen.
News / US-Fernsehen
05.02.2019 · 06:41 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News