Marvel-Chef Feige kündigt neue Projekte an

Der Strippenzieher der Marvel-Filme und -Serien durfte am Dienstag nicht fehlen.
Bild: Quotenmeter
Bei der großen Disney-Programmpräsentation war auch Marvel-Chefin Kevin Feige mit von der Partie. Zu den MCU-Leckerbissen, die Feige mitbrachte, gehörte das Premierendatum für Tatiana Maslanys She-Hulk: Attorney at Law und die Ankündigung, dass Loki Staffel zwei in den kommenden Wochen in Produktion gehen wird, die gesamte Besetzung ist wieder mit dabei. Feige tat dies nicht allein, sondern begrüßte sowohl Nick Fury selbst, Samuel L. Jackson, auf der Bühne, um Secret Invasion anzukündigen, als auch Maslany, um die «She-Hulk»-Promo vorzustellen.

Außerdem verriet Feige, dass «Loki» die meistgesehene Marvel Studios-Serie auf Disney+ ist – bis jetzt. "Teil eines Unternehmens wie Disney zu sein, bietet so viele unglaubliche Möglichkeiten für Kunden", sagte Feige dem Publikum. "Und seit dem Start von Disney+ Ende 2019 ist unser Team in der Lage, unser Storytelling auf eine ganz neue Art und Weise zu erweitern und auszubauen. Als wir zum ersten Mal gebeten wurden, an der Programmierung für Disney+ zu arbeiten, wussten wir, dass wir Handlungsstränge zwischen den Filmen und unseren Serien, die Teil des Marvel Cinematic Universe (MCU) sind, miteinander verweben wollten. In den sechs Serien, die wir bisher gesehen haben, haben wir fantastische neue Charaktere eingeführt, aber wir konnten auch tiefer in das Leben und die Hintergrundgeschichten einiger der beliebtesten Superhelden des MCU eintauchen."

Feige merkte an, dass Marvel "nun endlich die Ergebnisse dieser Interkonnektivität zwischen Disney+ und den Spielfilmen sieht, die zum Kinostart von «Doctor Strange and the Multiverse of Madness» nach «WandaVision» führen." «She-Hulk: Attorney at Law» folgt Jennifer Walters, die das komplizierte Leben einer alleinstehenden Anwältin in den Dreißigern meistert, die zufällig auch ein grüner Hulk mit Superkräften ist. In der neunteiligen Serie, die am 17. August anläuft, spielen Mark Ruffalo als Smart Hulk, Tim Roth als Emil Blonsky/Abomination und Benedict Wong als Wong mit.
News / US-Fernsehen
[quotenmeter.de] · 18.05.2022 · 08:04 Uhr
[0 Kommentare]
 
UN: Armut mit Geld für Betroffene lindern
Genf (dpa) - Durch die Explosion der Nahrungsmittel- und Energiepreise sind nach Angaben der […] (01)
Einzelhandelsumsatz schrumpft 2022 inflationsbereinigt um zwei Prozent
Steigende Inflation, immer höhere Energiekosten und eine schlechte Verbraucherstimmung sorgen […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
07.07.2022(Heute)
06.07.2022(Gestern)
05.07.2022(Di)
04.07.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News