Berlin (dts) - Der Linken-Fraktionsvorsitzende Dietmar Bartsch hat angesichts der geplanten erneuten Verlängerung des Anti-IS-Mandats der Bundeswehr eine Ausstiegs-Strategie für den Einsatz gefordert. "Die Bundeswehr hat sich in zig Auslandseinsätze weltweit komplett verzettelt", sagte Bartsch dem ...

Kommentare

(2) flowII · 17. September um 05:50
wenn man etwas nicht kann, gehoert es sich so, das man es erzwingt?? das versuch mal im privatem. dann nimmt dich naemlich keiner mehr ernst
(1) Troll · 17. September um 05:29
Wir haben schon gewisse internationale Verpflichtungen und sollten schon aus strategischen Gründen zeigen, daß wir uns auch ausreichend beteiligen. Verzettet hat sic die Bundeswehr ganz sicher nicht. Die Bundeswehr hat im wesentlichen 2 Funktionen, nämlich Landesverteidigung und Beteiligung an den kollektiven Sicherheitsbündnissen. Und daß sie dem nachkommt ist doch klar. Das Problem ist, daß die STAN oft nicht erfüllt wird. Fehlendes Personal und Ausstattung. Das liegt aber nicht an AKK.
 
Diese Woche
15.10.2019(Heute)
14.10.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News