Maleficent beschert VOX in der Zielgruppe beste Donnerstags-Primetime des Jahres

Der Blockbuster musste sich an diesem Abend nur The Voice of Germany geschlagen geben. Über zwei Millionen Zuschauer schalteten ein.

Die deutschen Fernsehzuschauer scheinen für den neuen Teil der Disney-Reihe bereits im Maleficent-Fieber zu sein. Denn der erste Teil mit der dunklen Fee feierte pünktlich zum Kinostart bei VOX sensationelle Einschaltquoten. Insgesamt 2,17 Millionen Zuschauer schalteten ab 20.15 Uhr, mehr waren es im diesem Jahr am Donnerstag nur bei James Bond. Mit herausragenden 14,2 Prozent übertrumpfte Maleficent den britischen Geheimagenten in der Zielgruppe allerdings noch um ein ganzes Stück, wodurch sich VOX über die beste Sehbeteiligung des Jahres für einen Blockbuster am Donnerstagabend freuen durfte. Im Vergleich zur Vorwoche ging der Marktanteil gar um fast zehn Prozentpunkte nach oben. Vor sieben Tagen fand Bad Neighbors 2 mit 5,6 Prozent noch sehr wenig Anklang.

Für Maleficent schalteten nun überragende 1,23 Millionen Klassisch-Umworbene ein. Damit die Ausstrahlung alles andere als Verstecken vor den Zahlen der Free-TV-Premiere vor zwei Jahren bei RTL. Damals schalteten 2,19 Millionen junge Zuschauer ein, woraus sich 17,5 Prozent ergaben. Da reden wir aber auch non RTL und nicht VOX. Im Verhältnis verbuchte VOX nun deutlich stärkere Zahlen, so dass man an diesem Abend fast schon The Voice of Germany Konkurrenz machen konnte.

Nach diesem bärenstarken Lead-In blieb für Vor ihren Augen allerdings wenig vom Erfolg übrig. Nur 0,28 Millionen Klassisch-Umworbene blieben zu später Stunde dran. So lag der Marktanteil ab 22.05 Uhr nur noch bei überschaubaren 5,4 Prozent. Insgesamt schalteten 0,85 Millionen Zuschauer ein, woraus sich durchschnittliche fünf Prozent Sehbeteiligung ergaben.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
18.10.2019 · 08:16 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
14.11.2019(Heute)
13.11.2019(Gestern)
12.11.2019(Di)
11.11.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News