Mainz-Verteidiger Hack: "Alle müssen von außen pushen"

Mainz (dts) - Alexander Hack, Defensivspieler von Fußball-Bundesligist Mainz 05, sieht angesichts von Geisterspielen in der restlichen Saison in Sachen Stimmung die ganze Bank in der Pflicht: "Ich hatte bis gestern keine Stimme, weil ich von draußen Vollgas gegeben habe. Alle müssen von außen pushen, Feedback geben, coachen", sagte Hack am Dienstag in einer virtuellen Medienrunde. Im Stadion sei es ohne Zuschauerkulisse so leise.

"Du kriegst die Stimmung von der ganzen Mannschaft mit. Du hörst alles." Jeder könne seinen Teil dazu beitragen. "Auch wenn du nicht spielst, du kannst Gas geben, kannst die Jungs pushen. Es gibt nichts Geileres für einen Fußballer, als wenn du nach einer guten Aktion von den anderen ein positives Feedback kriegst", so der Mainzer Verteidiger.
Sport / DEU / Fußball / 1. Liga
02.06.2020 · 21:52 Uhr
[2 Kommentare]
 

Sommersonnenwende - Wenn das Licht die Nacht verdrängt

Sommersonnenwende in Großbritannien
Berlin (dpa) - In Deutschland, Europa und auf der gesamten Nordhalbkugel ist am 21. Juni der längste Tag […] (03)

Tyra Banks: Die Engel revolutionieren die Mode

Tyra Banks
(BANG) - Tyra Banks denkt, dass sie „eine Schönheitsrevolution erlebt“, nachdem Victoria‘s Secret ihre […] (00)
 
 
Suchbegriff