CinemaXXL.de
Moskau (dpa)? Mit Mahnwachen haben Oppositionelle in Moskau für die Freilassung politischer Gefangener und für freie Wahlen demonstriert. Unter scharfer Beobachtung der Polizei stellten sich einzelne Menschen an Denkmälern in der Innenstadt für ihren stillen Protest auf, um gegen Justizwillkür in ...

Kommentare

(7) Myabi · 17. August um 21:41
"Völkerrecht gilt nur für Andere"...so in etwa lassen sich die NATO-Verträge zusammenfassen
(6) flowII · 17. August um 21:38
vertraege in der nato ... lol. neu hier in europa?!?
(5) Myabi · 17. August um 21:33
die Russen sind definitiv keine Heiligen, nur habe ich mehr und mehr das Gefühl, das wir schon bei mehr als zweierlei Maß bei der Betrachtung sind...wenn Russland in Nachbarländern Interessen vertritt ist es völkerrechtswidrig, wenn NATO-Mitglieder fernab ihrer Grenzen Interessen vertreten ist alles in Ordnung...wenn Russland unangemeldete Demos gewaltsam auflöst ist es falsch...und bei uns?!?
(4) flowII · 17. August um 21:19
widerstand widerstand!! v2.0 ich dachte ihr die wende ...ulkig jetzt im wahlkampf verkriecht ihr euch
(3) Myabi · 17. August um 21:14
@2 was würdest du denn sagen, wenn AfD-Politiker zu einer unangemeldeten Spontandemo vor dem Reichstag aufrufen würden und die Polizei dann die Demo auflöst und Urheber und Krawallmacher temporär festnimmt? Wäre dann die Opposition schützenswert? ...musst nicht antworten, ich kenne die Antwort bereits...
(2) flowII · 17. August um 08:43
noch kein sachsen afdler hier, der sich beschweren will?!? wundert eigentlich,. ist ja auch ihr thema :scnr:
(1) SHADOWAS84 · 17. August um 08:15
Oh, das kann ja noch was geben.