Mahershala Ali: Fragen zu 'Vielfalt' nerven ihn

Mahershala Ali
© BANG Showbiz
Mahershala Ali hat genug davon, ständig wegen seiner Hautfarbe auf das Thema ''Vielfalt'' angesprochen zu werden.

(BANG) - Mahershala Ali hat genug davon, ständig wegen seiner Hautfarbe auf das Thema ''Vielfalt'' angesprochen zu werden.

Der 44-jährige Schauspieler äußerte sich dazu, dass dunkelhäutige Stars ständig in Interviews gefragt würden, ''wie die Kultur'' bezüglich ihrer Hautfarbe sei. Weiße Kollegen könnten dagegen über ''ihren Prozess und ihr Leben'' sprechen, ohne auf das große Ganze eingehen zu müssen. Der britischen Neuauflage des Magazins 'Esquire' sagte der Star des Films 'Green Book - Eine besondere Freundschaft': ''Es ist einfach so, dass weiße Schauspieler nur zu dem Thema Ethnie befragt werden, wenn sie an einem Bürgerrechtsprojekt arbeiten. In solchen Interviews sprechen sie über ihren Prozess und ihr Leben, aber dunkelhäutige Schauspieler sprechen immer über Vielfalt, wie die Kultur ist, wohin sie sich bewegt. Wir müssen Professoren der Kulturwissenschaft sein, wenn ein weißer Schauspieler einfach ein Schauspieler sein kann!''

Ali erhielt als Teenager ein Basketball-Stipendium am St. Mary's College in Kalifornien, entschied sich aber dazu, keine Sport-Karriere zu verfolgen, weil er sie als ''ausbeuterisch'' empfand. Der 'Moonlight'-Star erläuterte: ''Ich empfand College-Sport als ausbeuterisch. Sie sahen Spieler als Produkt. Wir waren nur dort, um Meisterschaften zu gewinnen. Also nutzte ich den Sport, um meine Bildung zu finanzieren. Ich wusste, dass ich etwas kreatives machen musste, wie mein Vater.''

Der Star, der am Sonntag (10. Februar) in London einen BAFTA als 'Bester Nebendarsteller' für seine Rolle in 'Green Book - Eine besondere Freundschaft' einheimsen konnte, betonte auch, dass er nicht in der Hoffnung Schauspieler wurde, Ruhm zu erzielen und reich zu werden. Stattdessen glaubte er, die Dinge würden sich einfach ''natürlich'' entwickeln, wenn er seine ''beste Arbeit'' abliefern würde. Der heutige Erfolg im Filmbusiness gibt dem Leinwandkollegen von Viggo Mortensen definitiv Recht!

Showbiz
11.02.2019 · 12:30 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
21.02.2019(Heute)
20.02.2019(Gestern)
19.02.2019(Di)
18.02.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News