Belgrad (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat sich skeptisch zu einer Beschaffung von russischem Corona-Impfstoff im großen Stil geäußert. Im Moment scheine «die mediale Aufmerksamkeit für die 30 Millionen Impfdosen aus Russland - wenn sie denn kommen - ein bisschen hoch» zu sein, sagte der ...

Kommentare

(4) Pontius · 23. April um 19:23
@3 Der dazu noch nicht zugelassen ist.
(3) scooter01 · 23. April um 15:41
Warum man jetzt noch zusätzlichen Impfstoff kaufen will, den man gar nicht benötigt, ist mir allerdings auch ein Rätsel.
(2) SchwarzesLuder · 23. April um 14:37
Sind alle Unfähig da oben! Da muss was ganz neues hin.
(1) Marius1983 · 23. April um 14:14
Zum Glück sind seine Tage als Minister gezählt, da bald endlich Bundestagswahl ist.
 
Suchbegriff

Diese Woche
18.05.2021(Heute)
17.05.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News