M7: Portfolio vergrößert sich mit Pay-TV-Sendern von RTL

Bild: Quotenmeter

Der Fernsehanbieter aus Luxemburg wird drei Pay-TV-Sender der Mediengruppe RTL Deutschland in sein Portfolio aufnehmen.

Ab dem 1. Februar werden die Kanäle RTL Crime, RTL Living und Geo M7-Partnern bei M7 zur Verfügung gestellt. Allerdings werden RTL Crime HD, Geo HD und RTL Living SD im FamilyHD-Paket angeboten, während RTL Crime HD und Geo HD auch im PremiumHD-Bouquet enthalten sind.

"Wir freuen uns, dass wir mit RTL Crime, RTL Living und Geo den M7-Partnern drei der attraktivsten Pay-TV-Sender anbieten können. Die Programmvielfalt in den leistungsstarken Netzen steigt dadurch erneut, nachdem im Zuge unserer langfristig verlängerten und erweiterten Partnerschaft mit der Mediengruppe RTL Deutschland die Free-TV-Sender RTLplus, Vox Up und Toggo Plus bereits seit Oktober 2020 das BasisHD-Paket verstärken.", so Marco Hellberg, der Geschäftsführer von Eviso Germany, dem Business-Partner von M7 in Deutschland.

M7 hält über 140 Senderechte und Lizenzen für deutsche und internationale Free- und Pay-TV-Programme sowie Video-On-Demand-Diensten, wodurch Netz- und Plattformbetreiber eigene digitale TV-Pakete zusammenstellen können.
News / Vermischtes
[quotenmeter.de] · 18.01.2021 · 13:38 Uhr
[0 Kommentare]
 

Deutschland schickt wieder Schiff ins Mittelmeer

Versorgungsschiff «Berlin»
Brüssel/Wilhelmshaven (dpa) - Deutschland schickt Ende der Woche wieder ein Schiff für den EU-Einsatz zur […] (01)

Mediengruppe RTL wird alleiniger Gesellschafter von Super RTL

Bild: Quotenmeter Die Mediengruppe übernimmt damit die 50 Prozent, die seit 26 Jahren bei Disney lagen. […] (00)
 
 
Diese Woche
03.03.2021(Heute)
02.03.2021(Gestern)
01.03.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News