M1 iPad Pro: Apple iPadOS 15 erlaubt Apps die Nutzung von bis zu 12 statt 5 GB RAM

Das neue Betriebssystem iPadOS 15 ermöglicht ab dem 20. September 2021 die Nutzung der Apps mit 12 GB RAM statt wie bisher 5 GB RAM.

Die neue Möglichkeit kann nur vom Apple M1 iPad Pro genutzt werden.

Apps dürfen mehr Arbeitsspeicher nutzen

Am 20. September 2021 erfolgt der Launch des neuen Betriebssystems iPadOS 15 und dieses erlaubt es Apps auf dem M1 Apple iPad Pro mit bis zu 12 GB RAM zu nutzen und entspricht mehr als einer Verdoppelung. Bisher können die Apps nur 5 GB RAM des verfügbaren Arbeitsspeichers nutzen.

Die Details sind von Entwicklern der Grafikdesign-App Artstudio Pro geteilt worden und laut ihren Erkenntnissen können Apps auf dem M1 iPad Pro von den 16 GB RAM des Highend-Tablets bis zu 12 GB RAM anfordern. Die anderen M1 iPad Pro-Modelle mit 8 GB RAM können für ihre Apps maximal 6 GB nutzen.

In beiden Fällen weist iPadOS der App noch immer 2 GB Puffer zusätzlich zu den 4 GB zu, welche für die 16 GB iPad Pro Modelle verfügbar sind.

Rechenintensive Apps profitieren

Von der erfreulichen Änderung profitieren besonders grafikintensive Apps, die zum Beispiel zum Zeichnen, Modellieren, Fotobearbeitung und Videobearbeitung verwendet werden.

Die bessere Nutzung des verfügbaren Arbeitsspeichers schöpft Kritikern zufolge dennoch nicht das volle Potential aus und hier vor allem 11 und 12,9 Zoll M1 iPad Pro Modelle.

iPad / Apple
[apfelnews.de] · 18.09.2021 · 13:08 Uhr
[0 Kommentare]
 
Merz: Union ist insolvenzgefährdeter schwerer Sanierungsfall
Friedrich Merz
Münster (dpa) - Beim Deutschlandtag der Jungen Union hat der CDU-Politiker Friedrich Merz die dramatische […] (06)
Tesla-Mitbegründer: Apple könnte iPhones in USA fertigen
In einem Podcast-Interview hat der ehemalige Chief Technical Officer und Tesla-Mitbegründer JB Straubel […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News