Lufthansa - Profitiert die deutsche Fluggesellschaft vom Brexit?

Alle in der EU agierenden Fluggesellschaften müssen ihre Beteiligungsstruktur bis zum 27. Oktober 2019 anpassen, sodass der Großteil der Aktien weiterhin von Aktionären innerhalb der Europäischen Union kontrolliert wird, sobald alle britischen Investoren nicht mehr als solche gezählt werden. Wenn eine Fluggesellschaft dies nicht erreichen sollte, verliert sie den Status einer europäischen Fluggesellschaft und alle damit verbundenen Vorteile, wie beispielsweise den Zugang zu den europäischen Flugrouten.

Der neue Rechtsrahmen dürfte sowohl britische Fluggesellschaften wie British Airways, Mitglied der IAG International Airlines Group, und easyJet als auch andere wie Ryanair betreffen.

Nach dem derzeit in Brüssel erarbeiteten Gesetz müssen die Fluggesellschaften den Regulierungsbehörden auch ihre Roadmap zum EU Air Operator's Certificate (AOC) innerhalb von zwei Wochen nach Verabschiedung des Gesetzes vorlegen.

"In dieser Roadmap sind die Maßnahmen, die darauf abzielen, die vollständige Einhaltung der Eigentums- und Kontrollanforderungen der EU spätestens ab dem 27. Oktober 2019 zu gewährleisten, vollständig und präzise darzulegen. Hat das Luftfahrtunternehmen innerhalb der Frist von zwei Wochen keinen Plan vorgelegt, so widerruft die zuständige Genehmigungsbehörde die Betriebsgenehmigung", heißt es in dem Gesetzesentwurf.

Die meisten Fluggesellschaften, darunter easyJet, Ryanair und Wizz Air, haben bereits Tochtergesellschaften mit AOCs aus der EU oder dem Vereinigten Königreich gegründet, um die Verkehrsrechte in beiden Ländern nach Brexit zu erhalten. Das Vereinigte Königreich wird die EU voraussichtlich am 29. März 2019 verlassen.

Auch ohne Brexit profitiert die Lufthansa von der Marktkonsolidierung

"Der Luftverkehr hat sein maximales Wachstum erreicht" - dies sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr vor einigen Wochen in einem Interview. Damit meinte er aber nicht, dass sein Konzern in den nächsten Jahren nicht mehr wachsen würde. Er meinte damit nur, dass eben das globale Wachstum in dieser Branche bei seinem Maximum ist. In den USA hat eine Marktkonsolidierung bereits vor Jahren stattgefunden. In Europa steht diese Entwicklung noch am Anfang. Lufthansa (WKN: 823212) wird ein großer Profiteur der Marktkonsolidierung sein.

Mein Team und ich halten Lufthansa für einen derzeit spannenden Zykliker. Auch die Dividende ist interessant. In den letzten zehn Jahren wurde diese zwar auch dreimal ausgesetzt (2009, 2012 und 2014), aber ausgehend von der bisherigen Prognose für die nächste Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2018 würde die Aktie aktuell eine Dividendenrendite von 3,8 Prozent bieten.

Starke Marktposition

Mit einem Jahresumsatz von 35,7 Mrd. EUR und 142 Millionen beförderten Passagieren ist die Lufthansa-Gruppe die größte Fluggesellschaft Europas. Auch die Auslastung, in der Branche bezeichnet als Sitzladefaktor, ist mit über 80 Prozent mit am höchsten. Doch nicht nur als Personenbeförderer macht Lufthansa eine gute Figur. Mit der Tochter Lufthansa Cargo ist der Konzern auch ein in Europa führender Spezialist im Luftfrachtgeschäft.

Und wussten Sie, dass die Lufthansa-Gruppe auch die weltweite Nr. 1 im Wartungs- und Reparaturgeschäft ist? Dieser Geschäftsbereich ist in der Tochtergesellschaft Lufthansa-Technik zusammengefasst. Und tatsächlich führt dieses Unternehmen seine Dienste nicht nur für die konzerneigenen Fluggesellschaften durch, sondern auch andere Airlines lassen ihre Flotte über Lufthansa-Technik warten.

Sichern Sie sich Ihr kostenloses Buchpaket!

Gemessen am Umsatzanteil ist das Passagier-Geschäft das größte. Auf diesen Bereich, der sich nochmals in das Premiumgeschäft (die sogenannten Netzwerk Airlines Lufthansa, Swiss und Austrian) und das Niedrigpreissegment (Eurowings und Germanwings) aufteilt, entfallen drei Viertel aller Umsätze. Das Wartungsgeschäft ist mit 10 Prozent Umsatzanteil das zweitgrößte Segment. Die operative Ergebnismarge ist hier mit 12 Prozent identisch wie beim Hauptsegment. Noch betreibt Lufthansa auch das Cateringunternehmen LSG. Vom Umsatz her ist dies zwar gleich auf mit dem Logistikgeschäft, da hier die Marge aber nur bei sehr schwachen 2 Prozent liegt, überlegt das Management seit einiger Zeit, sich davon zu trennen.

Noch bietet sich für Lufthansa interessantes Entwicklungspotenzial

Während in den USA die Konsolidierung der Branche schon so weit fortgeschritten ist, dass die größten Airlines dort 70 Prozent der Marktanteile für sich beanspruchen, machen die größten Fluggesellschaften in Europa noch nur 40 bis 50 Prozent der Branche aus. Hohe Öl- und damit auch Kerosinpreise machen den kleineren Anbietern zu schaffen. Früher oder später wird der europäische Markt hier weiter konsolidieren. Lufthansa wird dabei klarer Gewinner sein. Dies hat nicht zuletzt auch der Fall Air Berlin gezeigt. Mit der Übernahme und Integration in das Segment Eurowings konnte der Marktanteil weiter ausgebaut werden.

Stabile Bilanz

Die Wartung der Flotte ist sehr kapitalintensiv. Das liegt in der Natur des Geschäfts. So betragen die Sachinvestitionen im Schnitt rund 60 Prozent des operativen Cashflows. Auch die Eigenkapitalquote ist mit 29 Prozent nicht gerade die höchste. Doch diese war in der Vergangenheit auch schon viel tiefer und Lufthansa hat in den letzten drei Jahren viel daran gesetzt, diese Quote wieder kontinuierlich zu erhöhen.

Insgesamt macht die Bilanz für einen Zykliker einen recht stabilen Eindruck. Das Verhältnis Nettoschulden zu Free Cashflow von derzeit 2,9 halten wir für vertretbar. Ein Abschreibungsrisiko auf den Buchwert besteht nicht. Der Goodwill liegt bei niedrigen 713 Mio. EUR. Dies sind weniger als 10 Prozent des Eigenkapitals.

Unseren ausführlichen Königstest hat die Lufthansa bestanden.

Prof. Dr. Max Otte ist Herausgeber des PRIVATINVESTOR (www.privatinvestor.de) und Gründer der IFVE Institut für Vermögensentwicklung GmbH. Das Institut analysiert nach der von ihm entwickelten Strategie der Königsanalyse © börsennotierte Unternehmen und setzt sich dafür ein, mit transparenten Informationen Privatanleger bei der Entwicklung nachhaltiger und langfristig ausgerichteter Aktienstrategien zu unterstützen. Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Kolumnen
[finanzen.net] · 12.02.2019 · 10:46 Uhr
[0 Kommentare]

Finanznews

17.02. 15:20 | (00) «BamS»: Deutsche Bahn will mehr Geld für Regionalnetze
17.02. 12:04 | (01) Debatte um Rechenfehler: Lungenarzt verteidigt Stellungnahme
17.02. 10:25 | (02) Brexit-Unsicherheit zwingt Airline Flybmi in Insolvenz
17.02. 03:23 | (02) Kritik an Einstufung von Autoimporten als US-Gefahr
16.02. 23:18 | (00) KW 7: Tops und Flops der TecDAX-Aktien in der vergangenen Woche
16.02. 23:17 | (02) KW 7: Die Gewinner und Verlierer der MDAX-Aktien der vergangenen Woche
16.02. 23:00 | (01) Brexit-Unsicherheit:  Britische Airline Flybmi in Insolvenz
16.02. 17:42 | (07) USA behandeln europäische Autos als Sicherheitsgefahr
16.02. 12:00 | (00) Finanzinvestoren: OSRAM und Scout24 im Visier
16.02. 11:42 | (00) Merkel: USA stufen europäische Autos als Sicherheitsgefahr ein
16.02. 08:00 | (01) Reimann bringt Jacobs an die Börse
16.02. 06:39 | (00) Ifo: US-Zölle könnten deutsche Auto-Exporte fast halbieren
16.02. 01:52 | (05) Altmaier wirbt für Handwerksberufe
15.02. 23:19 | (00) Dow steigt gen 26000 Punkte
15.02. 23:13 | (00) KW 7: So performten die DAX-Aktien in der vergangenen Woche
15.02. 23:10 | (00) Termin für Apple-Event durchgesickert: Diese Neuerungen könnten schon bald ...
15.02. 23:08 | (00) Diese Aktien empfehlen Experten zu kaufen
15.02. 22:01 | (00) Apple-Aktien verkauft: Warren Buffetts Depot im vierten Quartal
15.02. 17:55 | (00) Scout24-Aktie springt hoch: Finanzinvestoren bessern Scout24-Offerte nach
15.02. 17:21 | (00) Canopy Growth überzeugt mit Bilanz - Aktie steigt kräftig
15.02. 15:48 | (00) Stillstand in Berlin wegen Warnstreik im Nahverkehr
15.02. 15:09 | (01) 22 Billionen Dollar: US-Staatsverschuldung erreicht neuen Rekordwert
15.02. 15:05 | (00) USA und China brauchen für Handelsgespräche länger
15.02. 14:29 | (00) QIX Dividenden Europa: Darum fließt den Aktionären der Allianz und Swisscom so ...
15.02. 12:56 | (00) Streik bei BVG in Berlin - Verdi droht mit neuem Ausstand
15.02. 10:22 | (00) Dax hält sich zum Start nur knapp über 11 000 Punkte
15.02. 09:29 | (00) Wirtschaftseintrübung ist festgefressen wie Rost - Wo bleibt der Rostlöser?
15.02. 09:17 | (00) Ölpreise weiter im Aufwind
15.02. 08:26 | (00) Allianz verdient dank geringerer Schäden mehr
15.02. 08:25 | (00) TEC DAX Analyse 14 Febr
15.02. 03:23 | (00) Warnstreik trifft große Teile des Berliner Nahverkehrs
14.02. 23:05 | (01) Lungenarzt hat sich in Feinstaub-Stellungnahme verrechnet
14.02. 22:48 | (00) Einzelhandelsdaten drücken auf Stimmung an der Wall Street
14.02. 21:29 | (00) Googles Lizenzierungszahlungen an Apple scheinbar höher als gedacht
14.02. 21:02 | (00) Commerzbank-Aktie springt an: Commerzbank steigert Gewinn
14.02. 20:32 | (26) Umzug auf den Mars so teuer wie ein Einfamilienhaus - Elon Musk macht neue ...
14.02. 19:51 | (00) Investoreninteresse nach Germania-Pleite
14.02. 17:59 | (00) Ende einer Ära bei Airbus: Aus für den A380
14.02. 17:52 | (01) Airbus-Aktie in Grün: Airbus liefert starkes Schlussquartal und verkündet Aus ...
14.02. 17:50 | (00) PUMA übertrifft eigene Prognose - Aktie verliert dennoch
14.02. 15:49 | (00) Airbus-Betriebsrat und IG Metall kämpfen um Stellen-Erhalt
14.02. 13:25 | (00) Schneider Electric kündigt nach Rekordgewinn Aktienrückkauf an - Aktie auf ...
14.02. 12:42 | (00) Wachstum Fehlanzeige: Deutsche Wirtschaft stagniert
14.02. 12:30 | (00) Wirtschaft schrammt knapp an der Rezession vorbei
14.02. 12:24 | (00) Airbus-Chef: Aus von A380 schmerzhaft aber notwendig
14.02. 12:18 | (00) Gericht erlaubt Bäckerei Brötchenverkauf den ganzen Sonntag
14.02. 11:42 | (00) Immer mehr Firmen erwägen Rückzug aus Großbritannien
14.02. 09:41 | (00) Apple verkauft ältere iPhones nun mit Qualcomm-Chip
14.02. 09:04 | (00) Apple-Aktie: Die fünf größten Privatanleger
14.02. 08:29 | (00) Deutsche Wirtschaft stagniert zum Jahresende
14.02. 07:42 | (00) Aus für weltgrößten Passagierjet A380
14.02. 07:30 | (00) USA und China ringen um Lösung im Handelsstreit
14.02. 06:40 | (00) Airbus stellt A380 ein - letzte Auslieferung 2021
13.02. 22:56 | (00) Dow Jones baut Gewinne aus
13.02. 22:20 | (00) Easyjet und Delta sprechen mit Staatsbahn über Alitalia
13.02. 20:52 | (00) EU-Kommission nennt 23 Geldwäscheparadiese
13.02. 19:54 | (00) Diesel-Fahrverbote: EU-Kommission prüft deutsche Pläne
13.02. 19:28 | (00) Amazon kauft Netflix? - Diese Mega-Fusionen könnten dieses Jahr kommen
13.02. 18:08 | (00) NORMA-Aktie dennoch fest: NORMA mit Ergebnisrückgang in 2018
13.02. 18:01 | (00) OSRAM bestätigt Übernahme-Gespräche - OSRAM-Aktien schießen zweistellig hoch
13.02. 17:54 | (00) Aurubis-Aktie dreht ins Plus: Aurubis von Stillständen im Auftaktquartal ...
13.02. 17:44 | (00) Bundesregierung kommt mit Plänen zu Diesel-Fahrverboten voran
13.02. 17:07 | (00) Neue EU-Auflagen für Nord Stream 2 - Aber keine Blockade
13.02. 16:49 | (00) Ford ruft 1,48 Millionen Pick-up-Trucks in Nordamerika zurück
13.02. 16:47 | (00) Nach Deal mit Starbucks: Nestlé baut Kaffee-Angebot aus
13.02. 15:45 | (01) Bundesregierung für Verlängerung der Kaufprämie für E-Autos
13.02. 15:43 | (00) Verkehrsbetriebe wollen ausbauen - Busse und Bahnen überfüllt
13.02. 15:42 | (00) Erneut Hunderte Millionen Zugangsdaten im Netz aufgetaucht
13.02. 15:23 | (00) Ikea erwägt Verkauf über Amazon und andere Onlinehändler
13.02. 14:49 | (00) Drogeriekette dm unterliegt im Rechtsstreit mit Alnatura
13.02. 14:03 | (00) Back to Old School? Amazon startet Homeshopping-Service
13.02. 13:46 | (00) Kartellamt brummt «Lesezirkel»-Anbietern Millionenstrafe auf
13.02. 13:27 | (00) Streit beigelegt - keine Diesel-Fahrverbote in Wiesbaden
13.02. 10:53 | (00) Erneut etliche Millionen Zugangsdaten im Netz aufgetaucht
13.02. 10:51 | (00) Zollstreit lässt US-Whiskey-Exporte in die EU einbrechen
13.02. 10:27 | (00) Toys'R'Us: Beliebte Spielzeugkette kurz vor einem Comeback?
13.02. 08:50 | (00) Tesla Autosteer: Behörde veröffentlicht falsche Zahlen zu Unfallbilanz
13.02. 06:49 | (00) NASDAQ Analyse zum 13 Febr
13.02. 04:55 | (00) Entscheidung über Diesel-Fahrverbot in Wiesbaden
13.02. 04:49 | (00) Bundesregierung erwägt Verlängerung der Prämie für E-Autos
13.02. 00:45 | (00) EU-Einigung auf Regeln für Nord Stream 2
12.02. 22:43 | (00) Börsen im Aufwind
12.02. 22:34 | (00) Analyst: Apples iPhone-Nutzungszyklen verlängern sich drastisch
12.02. 22:17 | (00) Interessantes Detail im Geschäftsbericht: Google zahlt mehr EU-Strafen als ...
12.02. 22:17 | (00) Aurora Cannabis rutscht trotz massiven Wachstums in die roten Zahlen - Aktie ...
12.02. 22:06 | (02) Wirecard-Saga geht weiter: Analysten ziehen die Reißleine - Aktie schließt ...
12.02. 21:16 | (00) Großaktionär wirft in großem Stil Tesla-Aktien aus dem Depot
12.02. 20:19 | (00) Tesla-Aktie: Analysehaus hebt Tesla-Kursziel drastisch an
12.02. 19:47 | (00) VW prüft die Handbremsen bei 65 000 Polo in Deutschland
12.02. 18:40 | (00) Bundesbank: Deutsche Firmen zu wenig auf Brexit vorbereitet
12.02. 17:51 | (00) thyssenkrupp-Aktie unter Druck: thyssenkrupp-Gewinn fällt wie erwartet
12.02. 17:04 | (00) Bald nur noch Neuwagen mit Notbremsassistenten in der EU
12.02. 15:13 | (00) Ab 2020 nur noch Neuwagen mit Notbremsassistenten in der EU
12.02. 14:50 | (00) RWI rechnet mit 1600 weniger Stellen in Stahlbranche
12.02. 14:34 | (00) QIX Deutschland: Das sind die Gründe für die starken Aufschläge bei Continental ...
12.02. 12:25 | (00) Glyphosat: EU will mehr Transparenz bei Zulassungen
12.02. 10:46 | (00) Lufthansa - Profitiert die deutsche Fluggesellschaft vom Brexit?
12.02. 09:41 | (00) Forscher: iPhone-Absatz in China um ein Fünftel gefallen
12.02. 08:19 | (00) Klage eingereicht: Woody Allen verlangt von Amazon Entschädigung in ...
12.02. 07:51 | (00) Warum der März ein Schicksalsmonat für die Aktienmärkte werden könnte
 
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×