Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa eröffnet ihren Kunden einen Weg, bereits heute die Klimafolgen ihrer Flüge größtenteils mit nachhaltigem Treibstoff zu kompensieren. Über die neue Plattform «Compensaid» wird dem Passagier angeboten, die für ihn bei seinem Flug benötigte Kerosinmenge aus ...

Kommentare

(4) flapper · 19. August um 18:42
besser ein Plazebo in den Hintern
(3) darkkurt · 19. August um 18:00
Was Lufthansa-Kunden (und die Kunden anderer Fluggesellschaften ebenso) auch tun könnten: Zu überlegen, ob für Sie CO2 überhaupt emittiert werden muss und ggf. darauf verzichten, zu fliegen...
(2) jensencom · 19. August um 14:51
@1 Nicht auszudenken, wenn dann jeder seine paar Liter billigsprit von der freien Tanke mitbringt... oder gar JET... Oder altes Frittenfett...
(1) Shoppingqueen · 19. August um 14:43
Kann ich den auch vorher kaufen und dann zum Flug mitbringen?
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News