Lufthansa-Aktie: Kühne will Kontrolle

Der neue Lufthansa-Großaktionär Klaus-Michael Kühne schielt auf einen Aufsichtsratsposten bei der Fluggesellschaft.
von Redaktion Euro am Sonntag

"Sollte der aktuelle Aufsichtsrat oder die Deutsche Lufthansa AG einen Sitz im Aufsichtsrat anbieten, würde Kühne Aviation hierzu eine qualifizierte Persönlichkeit benennen", teilte Kühnes Vertrauter Karl Gernandt im Namen des deutsch-schweizerischen Milliardärs mit. Kühne hatte im April mitgeteilt, er habe seine Beteiligung an der Lufthansa auf mehr als zehn Prozent aufgestockt.

Die Lufthansa sei "eine hervorragende Abrundung des bisherigen Beteiligungsportfolios, in der logistisches Know-how über diverse unabhängige Beteiligungen gebündelt ist", hatte er damals erklärt.

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 22.05.2022 · 14:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
32 Hundeattacken auf britische Postboten pro Woche
London (dpa) - Hunde haben in Großbritannien im Schnitt 32 Mal pro Woche einen Postboten oder […] (06)
«Alan Wake»-Showrunner steigt aus
Bild: Quotenmeter Die AMC-Serie Alan Wake hat nach dem Ausstieg des zuvor angekündigten Showrunners […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
04.07.2022(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News