Ludwig Haas ist tot

Der langjährige Lindenstraße-Schauspieler verstarb im Alter von 88 Jahren.

Der langjährige Darsteller der beliebten ARD-Serie Lindenstraße, Ludwig Haas, ist im Alter von 88 Jahren verstorben. Dies bestätigte dessen Ehefrau Marianne gegenüber der Zeitschrift ‚Das neue Blatt‘. Demnach starb Haas an Altersschwäche. „Ludwig verspürte Druck in der Brust. Die Ärzte setzten ihm einen Stent ein. Ein paar Stunden nach dem Eingriff ging es ihm plötzlich schlechter. Nachts um drei starb er", sagte sie. Haas soll bereits im engsten Familienkreis in der Ostsee bestattet worden sein.

Bekannt wurde Haas vor allem durch seine Rolle als Dr. Ludwig Dressler, die er seit Beginn der Serie 1985 an verkörperte und bis kurz vor Ende der Serie spielte. Im Dezember 2019 stieg er aus der Serie aus, Dressler beging in der Serie Suizid. Er war von Folge eins bis 1744 Teil der Serie und war seit Episode 169 querschnittsgelähmt auf den Rollstuhl angewiesen.

Auch international war Haas ein bekannter Name, vor allem durch seine Filmdarstellungen von Adolf Hitler. Er verkörperte ihn in diversen Filmen, wie Gesprengte Ketten – Die Rache der Gefangenen (1988), in Wie ein Licht in dunkler Nacht (1992, unter anderem mit Michael Douglas, Melanie Griffith und Liam Neeson) und im französischen Film Pétain (1993).
News / Köpfe
[quotenmeter.de] · 13.10.2021 · 09:21 Uhr
[4 Kommentare]
 
Krawalle bei Protesten gegen Benzinpreise in Ecuador
Streik in Ecuador
Quito (dpa) - Bei Protesten gegen die Wirtschaftspolitik des konservativen Präsidenten Guillermo Lasso in […] (01)
Dannii Minogue: ‚Grease‘ brachte sie zum Show-Geschäft
Dannii Minogue
(BANG) - Dannii Minogues Karriereinspiration ist Olivia Newton-John. Die 50-jährige Sängerin verriet, was […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
27.10.2021(Heute)
26.10.2021(Gestern)
25.10.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News