Londons Bürgermeister beschützt Frau bei Angriff auf offener Straße

London (dts) - Boris Johnson, der Bürgermeister von London, hat eine Frau vor einem gewalttätigen Überfall bewahrt. Wie die britische "Times" berichtet, war das Opfer Franny Armstrong von einer Gruppe Mädchen angegriffen worden. Eine der Angreiferinnen war sogar mit einer Eisenstange bewaffnet gewesen. Als ein Radfahrer in diesem Augenblick an ihr vorbeifuhr, habe die Frau um Hilfe gerufen. Der Radler, der sich später als Boris Johnson herausstellte, habe die Mädchen daraufhin verjagt und darauf bestanden, Armstrong nach Hause zu begleiten. "Er war mein Ritter auf einem glänzenden Fahrrad", so die Frau. Armstrong ist als Regisseurin und Umweltschützerin tätig, zuletzt hatte sie für den Film "Age of Stupid" Regie geführt.
Großbritannien / Leute / Kurioses
04.11.2009 · 14:20 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
15.11.2018(Heute)
14.11.2018(Gestern)
13.11.2018(Di)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×