London wirbt für europäische Seeschutzmission gegen Iran

Öltanker Stena Impero
Foto: Morteza Akhoundi/ISNA/XinHua
Das Foto zeigt den britischen Öltanker «Stena Impero» in der Straße von Hormus, der von Schnellbooten der iranischen Revolutionsgarden umkreist wird.

London/Teheran/Washington (dpa) - Großbritannien hat nach der Festsetzung eines britischen Tankers durch den Iran in der Straße von Hormus eine europäische Seeschutzmission in der Region angeregt.

Ein solcher Einsatz solle Schiffe schützen, die durch die für den internationalen Handel wichtige Meerenge fahren, sagte der britische Außenminister Jeremy Hunt im Unterhaus in London. Zusagen aus anderen europäischen Ländern wurden zunächst nicht bekannt. Hunt betonte, Diskussionen darüber würden im Laufe der Woche fortgeführt.

Ob Deutschland sich beteiligen wird, war zunächst offen. Außenminister Heiko Maas (SPD) hatte am Sonntag mit Hunt telefoniert. Am Montag erklärte er, dass man sich der US-Strategie des maximalen Drucks auf den Iran zwar nicht anschließen wolle. «Aber wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass es Vorfälle gibt, mit denen man umgehen muss.» Man werde sich mit Frankreich und Großbritannien sehr eng abstimmen. Maas deutete in seiner Erklärung an, dass es Maßnahmen geben werde, um den Gefahren in der Straße von Hormus zu begegnen.

Der CDU-Verteidigungspolitiker Johann Wadephul sagte der Deutschen Presse-Agentur am Montagabend, wichtig sei jetzt, dass Großbritannien, Frankreich und Deutschland zusammenblieben. «Nur so können wir einerseits dem Iran klare Schranken aufweisen und uns andererseits von der abgelehnten US-Druckpolitik unterscheiden.» Jede Mission müsse aber völkerrechtlich legitimiert sein, entweder durch die UN oder die EU. «Nebenbei wird Großbritannien erkennen, dass es in der EU doch besser aufgehoben ist als außerhalb», meinte Wadephul im Hinblick auf den Brexit.

Die EU hat bereits Erfahrung bei der Sicherung der Seewege gesammelt. Seit 2008 gibt es die Anti-Piraterie-Mission «Atalanta» der EU am Horn von Afrika vor der somalischen Küste. Daran war auch die deutsche Marine viele Jahre mit Kriegsschiffen beteiligt, seit 2016 aber nicht mehr. Trotzdem sind noch etwa 30 Bundeswehrsoldaten an Land dabei. Die Mission gilt als erfolgreich. In den vergangenen fünf Jahren gab es dort kaum noch Piraten-Angriffe auf Handelsschiffe.

Für neue Schlagzeilen sorgte derweil die Mitteilung der Iraner, sie hätten ein Netzwerk des US-Geheimdienstes CIA im Land aufgedeckt. In diesem Zusammenhang seien 17 Agenten festgenommen worden, sagte der Leiter der Spionageabwehr des iranischen Geheimdienstes am Montag. Alle seien Iraner. Einigen von ihnen drohe die Todesstrafe. US-Präsident Donald Trump wies die Angaben zurück und drohte dem Iran angesichts der zunehmenden Spannungen erneut mit Konsequenzen.

Der Iran verfolgt nach dem Ausstieg der USA aus dem internationalen Atomabkommen im vergangenen Jahr und besonders nach der Verhängung neuer scharfer US-Sanktionen eine aggressivere Politik gegenüber dem Westen. Der Teilausstieg des Irans aus dem Atomdeal, das Vorgehen gegen britische Öltanker im Persischen Golf und nun die Festnahme angeblicher CIA-Agenten sind Teil dieser neuen Politik.

Trump sagte am Montag mit Blick auf die zunehmenden Spannungen im Konflikt mit dem Iran: «Wir sind bereit für das absolut schlimmste Szenario - und wir sind auch bereit dafür, Vernunft walten zu lassen.» Es könne sehr leicht in beide Richtungen gehen. Trump beklagte: «Es fällt mir zunehmend schwer, einen Deal mit dem Iran zu wollen, weil sie sich sehr schlecht benehmen.» Er betonte aber auch, er wolle sich zunächst zurücklehnen und abwarten.

Konflikte / Schifffahrt / Seeschutzmission / Straße von Hormus / Iran / Großbritannien / USA / Schweden / Deutschland / Frankreich
23.07.2019 · 11:40 Uhr
[2 Kommentare]

Top-Themen

23.08. 15:16 | (01) Maaßen freut sich über klare Worte von Schäuble
23.08. 15:11 | (03) Experten: Wirksamer CO2-Preis würde Energie 20 Prozent verteuern
23.08. 15:07 | (02) Hessische Umweltministerin will keinen Klimanotstand ausrufen
23.08. 14:52 | (00) China kündigt Strafzölle auf US-Importe an
23.08. 14:52 | (05) Spektakulärer Überfall auf Geldtransporter in der Schweiz
23.08. 14:51 | (00) Gipfel in Biarritz: Konflikte, Differenzen und Ungleichheit
23.08. 14:48 | (01) Bolsonaro: Militär könnte Brände im Amazonasgebiet bekämpfen
23.08. 14:47 | (15) Der Sommer ist zurück - und er ist gekommen um zu bleiben
23.08. 14:21 | (02) China belegt US-Importe mit Strafzöllen
23.08. 14:11 | (08) Linke: 11.000 Autobahnkilometer in schlechtem Zustand
23.08. 14:01 | (02) Wirtschaftsboom endet: Zerstört der drohende Abschwung den Einzelhandel?
23.08. 14:00 | (01) SPD lehnt Verlängerung von Anti-IS-Mandat der Bundeswehr ab
23.08. 13:46 | (00) Einsatzkräfte finden Toten bei Wrack von Kleinflugzeug
23.08. 13:38 | (06) Chinesischer Digitalkonzern Xiaomi kündigt Büro in Deutschland an
23.08. 13:26 | (07) Scholz und Geywitz offen für Bündnis mit Grünen und Linken
23.08. 13:18 | (07) Waldbrände im Amazonas-Gebiet: Maas bietet deutsche Hilfe an
23.08. 13:14 | (07) Seenotretter nehmen Heißluftballon vor Usedom an die Leine
23.08. 13:09 | (02) Gegen Aufnahme Russlands: Röttgen will G7 nicht zu G8 machen
23.08. 13:00 | (15) CDU: Werte-Union meldet neuen Mitgliederrekord
23.08. 12:46 | (08) Lösung für Rettungsschiff «Ocean Viking»
23.08. 12:44 | (01) Merkel: Brände in Brasilien gehören auf G7-Tagesordnung
23.08. 12:40 | (01) DAX legt am Mittag zu - Infineon-Aktie hinten
23.08. 12:22 | (05) Umfrage: Mehrheit hat Probleme beim Erkennen von Fake News
23.08. 12:20 | (01) Wrackteile bei Suche nach Kleinflugzeug entdeckt
23.08. 11:42 | (05) Pakistan erwägt Klage gegen Twitter nach Kontensperrungen
23.08. 11:41 | (05) ZDF-Politbarometer: CDU in Sachsen sechs Punkte vor der AfD
23.08. 11:20 | (21) Brände in Brasilien: Bolsonaro verbittet sich Ratschläge
23.08. 10:47 | (07) SPD will mit neuer Vermögensteuer staatliche Einnahmen erhöhen
23.08. 10:38 | (03) Unternehmensstrafrecht: IW-Chef kritisiert Pläne von Lambrecht
23.08. 10:05 | (12) Experten: Nachtarbeit ist wahrscheinlich krebserregend
23.08. 10:00 | (04) Niedersachsen: Über 100 Straftaten gegen Amts- und Mandatsträger
23.08. 09:55 | (02) Kremlkritiker Nawalny nach 30 Tagen wieder frei
23.08. 09:49 | (03) Einsatzkräfte finden Forscher tot in polnischer Höhle
23.08. 09:42 | (00) DAX startet im Plus - Thyssenkrupp-Aktie legt stark zu
23.08. 09:40 | (01) Syrien: Von Berlin geförderte Kliniken in Idlib getroffen
23.08. 09:32 | (01) NRW-Innenminister will Kriminalpolizei verstärken
23.08. 09:17 | (05) Bericht: Polizist soll antisemitische Botschaft verbreitet haben
23.08. 09:12 | (03) Youtube löscht 210 Kanäle zu Protesten in Hongkong
23.08. 08:48 | (01) Schlechte Ernte: Hofreiter verlangt von Klöckner Ackerbaustrategie
23.08. 08:40 | (01) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Juni gestiegen
23.08. 08:39 | (01) SPD legt im ARD-Deutschlandtrend um zwei Punkte zu
23.08. 08:26 | (02) Einfluss von Spekulanten auf Agrar-Bodenmarkt: Länder bleiben untätig
23.08. 08:04 | (01) Phelps hält Mittel zur Konjunkturstützung der G7-Staaten für begrenzt
23.08. 07:46 | (05) Altmaier plant europäisches Cloud-Netzwerk
23.08. 07:45 | (01) USA-Taliban-Gespräche in Katar wieder aufgenommen
23.08. 07:44 | (02) Italien: Fünf Sterne treffen Sozialdemokraten
23.08. 05:00 | (08) Thüringens Ministerpräsident plädiert für Minderheitsregierungen
23.08. 05:00 | (01) Heil: GroKo verhandelt im Herbst über Betriebsrentner-Entlastung
23.08. 05:00 | (07) Deutschlands Fernstraßen in bedenklichem Zustand
23.08. 05:00 | (01) Konjunktur: Heil warnt vor Krisen-Gerede
23.08. 05:00 | (03) Mittelstand fürchtet deutschen Sonderweg bei Klimapaket
23.08. 05:00 | (03) Richtungsstreit bei den Jungen Liberalen - Kritik an Schröder
23.08. 04:51 | (03) Gewächshauskonzept für bemannte Flüge zum Mond
23.08. 04:50 | (00) Tödliches Gedränge bei Einlass zu Musikkonzert in Algier
23.08. 03:52 | (16) Polit-Punks Feine Sahne Fischfilet bei Open-Air-Konzert in Berlin
23.08. 03:46 | (00) Zahl der Deutschen in türkischen Gefängnissen ist gestiegen
23.08. 02:50 | (04) Im Eurojackpot liegen 90 Millionen Euro
23.08. 02:48 | (01) Proteste in Hongkong: Youtube löscht 210 Kanäle
23.08. 01:41 | (02) Drogenhandel in großem Stil: Nivel-Täter erneut vor Gericht
23.08. 01:00 | (02) Kandidatur für SPD-Vorsitz: Scholz verteidigt sich
23.08. 00:56 | (01) Etwas mehr Fälle von Korruption bei Bundesbeamten
23.08. 00:18 | (03) 31 Bundesbeamte unter Korruptionsverdacht
23.08. 00:17 | (04) Grüne wollen Staatsfonds gegen Negativzinsen
23.08. 00:00 | (11) AfD-Spitze gibt als bundesweites Wahlziel 20 Prozent aus
23.08. 00:00 | (02) Deutsche Flughäfen verzeichnen Passagierrekord
23.08. 00:00 | (01) Umfrage: Mehrheit der Unions-Anhänger für CDU-Verbleib Maaßens
23.08. 00:00 | (02) AfD will Mitgliederzahl verdoppeln
22.08. 23:58 | (02) Russland:  Nur einen Schritt vom Wettrüsten entfernt
22.08. 23:55 | (01) Umfrage: Jeder Zweite achtet stärker auf gesunde Ernährung
22.08. 23:55 | (03) Infratest: Grüne und FDP verlieren - SPD legt zu
22.08. 23:55 | (02) Umfrage: Thunberg beeinflusst Umwelt-Einstellung von jedem Vierten
22.08. 23:03 | (01) Mordfall Lübcke: Suche nach weiteren Waffenlagern in NRW
22.08. 22:46 | (02) Nach Druck vor G7-Gipfel: Macron erlaubt Kritikern Zugang
22.08. 22:44 | (10) Verkehrsminister will Erleichterungen für Fahrschüler
22.08. 22:42 | (03) Waldbrände im Amazonas-Gebiet - Brasiliens Regierung unter Druck
22.08. 22:36 | (26) Neuneinhalb Jahre Haft für Alaa S. im Chemnitz-Prozess
22.08. 22:36 | (05) Italien: Mehr Zeit für Regierungssuche - Annäherung in Sicht
22.08. 22:36 | (16) Johnson ohne Erfolg: Macron will Brexit nicht neu verhandeln
22.08. 22:20 | (04) Europa-League-Qualifikation: Frankfurt verliert in Straßburg
22.08. 22:10 | (01) US-Börsen ohne klare Richtung - Unsicherheit vor Fed-Sitzung
22.08. 21:47 | (06) Trump plant bei G7 zahlreiche bilaterale Gespräche
22.08. 21:44 | (06) Kramp-Karrenbauer gegen Rückkehr zur Wehrpflicht
22.08. 21:21 | (02) Kaeser mahnt gewaltfreien Dialog in Hongkong an
22.08. 20:45 | (01) Italien-Krise: Präsident gibt Parteien mehr Zeit für Verhandlungen
22.08. 20:45 | (00) «Ocean Viking» schlägt Alarm: Vorräte schrumpfen
22.08. 19:49 | (09) New Yorker stirbt durch herabsackende Fahrstuhlkabine
22.08. 19:44 | (15) Chemnitzer OB: Urteil im Prozess sollte respektiert werden
22.08. 19:36 | (09) Starke Bewegung in der Wählergunst vor Ost-Landtagswahlen
22.08. 18:55 | (05) Dreyer dementiert Telefonschalte mit Scholz
22.08. 18:44 | (03) Russische Opposition kassiert neues Demonstrationsverbot
22.08. 18:33 | (00) Familienunternehmen fürchten Folgen schärferer Unternehmenssanktionen
22.08. 18:00 | (03) Infratest: SPD und AfD in Brandenburg gleichauf - Grüne stürzen ab
22.08. 18:00 | (00) Infratest: CDU in Sachsen stärkste Kraft
22.08. 17:56 | (02) Johnson-Besuch: Frankreich gegen neue Brexit-Verhandlung
22.08. 17:53 | (02) Giffey für kostenlose Bahnfahrten bei Freiwilligendienst
22.08. 17:48 | (00) Italiens Sozialdemokraten: «Nicht um jeden Preis» regieren
22.08. 17:48 | (54) Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen
22.08. 17:41 | (00) DAX lässt nach - Thyssenkrupp-Aktie mit kräftigem Kurssprung
22.08. 17:25 | (02) Johnsons Europa-Tour und die konstruktive Mehrdeutigkeit
22.08. 17:15 | (00) VW-Rechtsvorstand glaubt an Kulturwandel im Konzern
 
Diese Woche
19.11.2019(Heute)
18.11.2019(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News