Lösegeld von Bank-Erpresser Wolf in Niedersachsen gefunden

Frankfurt/Main (dts) - Das Lösegeld, das der Verbrecher Thomas Wolf von der Wiesbadener Bank erpresst hat, ist wieder aufgetaucht. Wie die zuständige Staatsanwaltschaft mitteilte, wurde das Geld in einem Wald bei Egestorf in Niedersachsen ausgegraben. Wolf, der sich seit Mai in Polizeigewahrsam befindet, hatte den Beamten das Versteck verraten. Ob es sich um die gesamten 1,8 Millionen Euro handelt, ist noch unklar.
DEU / Kriminalität
31.07.2009 · 14:08 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
19.11.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×