Lösegeld des Erpressers Thomas Wolf gefunden

Frankfurt/Main (dpa) - Das von dem Schwerverbrecher Thomas Wolf von einer Wiesbadener Bank erpresste Lösegeld ist gefunden. Es wurde nach Mitteilung der Staatsanwaltschaft in einem Wald bei Egestorf in der Nordheide ausgegraben. Wolf habe das Versteck preisgegeben. Die genaue Summe des gefundenen Geldes steht noch nicht fest. Ursprünglich waren es 1,8 Millionen Euro.
Kriminalität
31.07.2009 · 13:55 Uhr
[3 Kommentare]
 
Diese Woche
15.08.2018(Heute)
14.08.2018(Gestern)
13.08.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙