Lissabon (dpa) - Wegen einer besorgniserregenden Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus ist Lissabon für zweieinhalb Tage abgeriegelt. Vom Freitagnachmittag (16.00 Uhr MESZ) und bis zum Montagmorgen (6.00 Uhr) dürfen die gut 2,8 Millionen Bewohner der Hauptstadt Portugals den Großraum ...

Kommentare

(17) Dackelmann · 19. Juni um 07:39
@16 Leider wird das nicht konsequent durch gezogen kenne viele Ärzte die in solchen Gebieten waren und als systemrelevant eingestuft wurden und dadurch keine Quarantäne bekommen haben genauso Politiker,nur Otto Normalverbraucher müssen sich an solche regeln halten achja Sportler fallen auch nicht unter diese regeln und Wirtschaftsbosse.
(16) thrasea · 19. Juni um 06:53
@15 Rückkehrer aus Variantengebieten müssen bereits konsequent in Quarantäne und können sich nicht freitesten.
(15) Dackelmann · 19. Juni um 06:48
Die Delta Variante wird auch uns treffen da es noch genug Leute hier gibt die nicht nur die Impfung verweigert sondern auch regelmäßig die Maskenpflicht ignoriert, erlebe es jeden Tag in den öffentlichen und weder die Busfahrer weisen diese Leute daraufhin noch Bahn Personal alle ignorieren es. Ausserdem sollte man alle Reisende die aus Gebieten kommen wo diese Variante herrscht konsequent in Quarantäne schicken egal ob negativ Test oder Impfung sicher ist sicher.
(14) The.Frytrix · 18. Juni um 20:58
@12 Hoffnung ? Dieses komische ding was durch frei Meinung und vhs Bildung auf Hocwards stand mit Vermischung von weisser und schwarzer Magie im bund mit Mond und Heuschrecke ? Du teufelsanbeter… wir sind verloren… ok ich bin pro Natur und gebe dieser durch produktiver reduzierter Dezimierung des produktions Produktes eine sehr hohe positive chance… das die Erde wieder grün wird… ok, ohne freitags für die Zukunft und ohne allen anderen.. aber es ist eine realistischere als das die Menschheit ….
(13) Redigel · 18. Juni um 20:46
@12: In Afrika ist noch nicht mal ein Prozent des Kontinents geimpft. In Russland gerade mal 13%. Ich sehe einen gigantischen Pool global gesehen für das Virus, sich weiterzuentwickeln.
(12) usernummer · 18. Juni um 20:04
Also ich sehe die Zukunft nicht mehr so schwarz. Wenn wir bis zum Herbst ganz viele geimpft haben, sollte die Pandemie langsam zum erliegen kommen. Damit sich Virusvarianten durchsetzen können, müssen sich diese natürlich auch verbreiten können, was aber durch Impfung nicht mehr so einfach gehen wird. Gebt die Hoffnung nicht auf...!
(11) Pontius · 18. Juni um 19:54
@9+10 Vermutlich wird es uns ebenso treffen, der Anteil der Deltavariante steigt bei uns schon an. Wird jedoch schnell reagiert, so können größere Ausbrüche noch eingedämmt werden. Ob es in Lissabon klappen wird, werden wir in Zukunft erleben.
(10) sonic7 · 18. Juni um 19:25
never ending story, der Virus scheint uns immer einen großen Schritt voraus. Im Prinzip kann man jetzt schon die Notbremse vorbereiten. so ein Mist :-( :-(
(9) KonsulW · 18. Juni um 18:05
Hoffentlich bleibt uns sowas wegen der Delta Variante in Zukunft erspart.
(8) Stiltskin · 18. Juni um 17:35
Es ist durchaus bedenklich, wenn der Virus immer wieder neue Varianten hervorbringt. Was die Ursachen dazu sind, darüber kann man durchaus geteilter Meinung sein. Man macht es sich aber zu einfach, eher ist es schon albern, wenn man die Schuld an Corona auf einzelne Politiker projiziert. da dürften vielmehr verschiedene Komponeten zusammenspielen. Neben empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen, sollte man Überzeugungsarbeit betreiben, und auch die Impfverweigerer zum Umdenken bewegen.
(7) The.Frytrix · 18. Juni um 11:21
@6 nicht? Warum nicht ? Wenn etwa nicht so läuft wie es sich jeder einzelne wünscht ist immer der Schuld der das falsche entschieden hat weil die Persönlichkeitsrechte der einzelnen Person der alle überwiegt.. oder habe ich das mit individual miss verstanden 🤪😜
(6) amitiger24 · 18. Juni um 11:02
und übrigens ist daran nicht die sogenannte "Merkel-Diktatur" schuld
(5) Grizzlybaer · 18. Juni um 10:27
Deswegen Impfen und einfach vorsichtig sein.
(4) Pumuckeline · 18. Juni um 10:09
Diese Deltavariante wird zum Problem. Wenn nicht jetzt, dann im Herbst... Dann wirds wohl wieder einen LockDown geben 🙁
(3) Sonnenwende · 18. Juni um 10:08
Das ist wirklich bitter - aber sehr konsequent gehandelt. Mal schauen, was es bringt. Ich drücke die Daumen.
(2) Ravishe · 18. Juni um 10:04
Nur eine Frage der Zeit bis "Epsilon" kommt....
(1) Marc · 18. Juni um 09:49
Tja bitter, aber wenn man nach Lissabon und England schaut, kann man sehen, dass "Delta" noch zum großen Problem für uns alle werden könnte, wenn sich zu wenige impfen lassen.
 
Suchbegriff

Diese Woche
04.08.2021(Heute)
03.08.2021(Gestern)
02.08.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News