Lipperts neue gegründete Tochtergesellschaft hat das Unternehmen Schaudt aus Markdorf übernommen

Von links nach rechts Jim Menefee, Group President Europe Barbara Härle, Geschäftsführerin Jörg Reithmeier, Geschäftsentwicklung; Armin Steinmetz, Geschäftsführer
Elkhart, Indiana, 03.05.2021 (lifePR) - LCI Industries (NYSE: LCII), das über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Lippert Components, Inc. („Lippert“) ein breites Spektrum hochwertiger Produkte an führende Erstausrüster („OEMs“) von Freizeitfahrzeugen sowie die zugehörigen Anschlussmärkte beliefert, hat heute bekanntgegeben, dass seine neue, 100%ige Tochtergesellschaft LCI Industries GmbH sämtliche Anteile von Schaudt GmbH Elektrotechnik & Apparatebau („Schaudt“), einem führenden Hersteller von elektronischen Steuerungs- und Energiemanagementsystemen für die europäische Caravaning-Industrie, übernommen hat. Das in Markdorf ansässige Unternehmen Schaudt ist seit mehr als 40Jahren einer der führenden Zulieferer für den deutschen und gesamteuropäischen Reisemobilmarkt.

Die Gründung der LCI Industries GmbH sowie die anschließende Übernahme von Schaudt gehört zu Lippert‘s weitreichender Europastrategie, mit dem Ziel näher an seinen deutschen Kunden zu sein und lokale Berater vor Ort zu haben. Die Produktionsanlagen von Schaudt in Markdorf werden voraussichtlich zur Drehscheibe für Lippert‘s deutsche Geschäftstätigkeiten werden und sollen letztendlich den Service für alle Lippert-Marken und -Produkte auf dem deutschen Markt anbieten. Schaudt wird auch eine Partnerschaft mit Lippert Technologies, Lippert‘s nordamerikanischem Elektronik- und Technologiehersteller mit Sitz in Detroit (Michigan), eingehen, um global ausgerichtete Technologielösungen anzubieten und so neue globale Standards für diese Produkte setzen zu können.

Schaudt hat sich über viele Jahre hinweg als ein führender Partner für die wichtigsten europäischen Reisemobilhersteller bewährt, indem man innovative Stromversorgungssysteme und Ladespannungs-Booster sowie Steuerungslösungen und Anzeigemodule lieferte, die neue Standards in der Branche setzten. Die Ingenieure von Schaudt arbeiten eng mit ihren Kunden zusammen, um maßgeschneiderte Lösungen für deren jeweilige Herausforderungen zu entwickeln. Ihre Philosophie lautet: stets vorausdenken, Lösungen einfacher, sicherer und kompatibler machen, und ein möglichst benutzerfreundliches Konzept bereitstellen. Vor allem aber richtet Schaudt den Fokus darauf, ein umfassendes Angebot an Stromversorgungs- und Steuerungsprodukten bereitzustellen, das alle diese Systeme miteinander verknüpft und vollständig erweiterbar macht.

„Wir freuen uns, Schaudt in der Lippert-Familie zu begrüßen und damit unser langfristiges Ziel von Geschäftsaktivitäten in Deutschland zu erreichen“, sagte Jason Lippert, Präsident und CEO von Lippert. „Ich bin vom Schaudt-Team tief beeindruckt. Sie haben eine exzellente Geschäftsführung und passen mit ihrer Kultur perfekt zur Lippert-Familie. Lippert hat immer schon das Ziel verfolgt, führender globaler Zulieferer für die Reisemobilindustrie zu werden. Und Schaudt hilft uns, diese globale Präsenz mit wichtigen Produkt- und Serviceangeboten auf dem größten Reisemobilmarkt in Europa zu entwickeln.“

„Ausschlaggebend für diese Partnerschaft waren der ausgezeichnete Ruf beim Kundendienst und die hervorragenden Kundenbeziehungen von Schaudt“, erläuterte Jim Menefee, Group President von Lippert Europe. „Wir bei Lippert wissen, wie wichtig es für unsere europäischen Kunden ist, Dienstleistungen vor Ort in der jeweiligen Landessprache anzubieten und dabei kurze Reaktionszeiten einzuhalten und möglichst flexibel zu sein. Die Übernahme wird zweifellos unsere Fähigkeit stärken, all diese Aspekte der Geschäftstätigkeit bereitzustellen. Diesbezüglich freuen wir uns, dass Barbara Härle und Armin Steinmetz auch weiterhin der Geschäftsleitung angehören, und haben vollstes Vertrauen in sie, diese neu erworbene deutsche Tochtergesellschaft zu führen“, fügte er hinzu.

„Wir sind froh, diese neue Reise mit der Lippert-Familie anzutreten, einem echten Global Player in unserer Branche, der dieselben Ziele wie wir verfolgt: unsere Kunden zuverlässig zu betreuen und sich voll und ganz auf sie zu konzentrieren“, meinte Barbara Härle, Geschäftsführerin von Schaudt. „Zudem wissen wir ihr Verantwortungsbewusstsein für ihre Teammitglieder die Gesellschaft und die zukünftigen Generationen zu schätzen“, fügte sie hinzu.

Armin Steinmetz, Geschäftsführer von Schaudt, merkte an: „Der Anteil von Elektronik in Freizeitmobilen nimmt rasant zu und wird jeden Tag komplexer. Mit dieser Partnerschaft verfügen wir nun über eine globale Strategie die große Vorteile für Kunden und Endnutzer bietet.“

Über Lippert

Von über 90 Produktions- und Vertriebsstätten aus, in Nordamerika und Europa, liefert Lippert ™ eine breite Palette hochentwickelter Komponenten für die führenden Hersteller von Wohnmobilen und Fertighäusern. Das Unternehmen ist auch in angrenzenden Märkten tätig. Dazu zählen die Boote, Busse, Industriefahrzeuge und Züge. Lippert ™ bedient eine breite Palette von Zubehör-Segmenten und bietet qualitativ hochwertige Produkte für die Caravaning-, Automobil- und Schiffsindustrie. Mit über 12.000 Teammitgliedern und einem vielfältigen Portfolio erstklassiger Marken verfolgt Lippert ™ eine teambasierte Geschäftsphilosophie und hat bewiesen, dass die Möglichkeiten für Wachstum und Entwicklung wirklich endlos sind, wenn die Menschen an erster Stelle stehen.

Always moving forward. Always making your experience better.
Medien & Kommunikation
[lifepr.de] · 03.05.2021 · 11:15 Uhr
[0 Kommentare]
 

Mit lockerer Corona-Politik zum Wahltriumph in Madrid

Wahlsieg
Madrid (dpa) - Die konservative Regierungschefin der spanischen Hauptstadtregion Madrid, Isabel Díaz […] (06)

Gamescom findet dieses Jahr nur digital statt

Die Gamescom wird auch dieses Mal coronabedingt nur im Netz stattfinden. Vorausgegangen war die […] (01)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
06.05.2021(Heute)
05.05.2021(Gestern)
04.05.2021(Di)
03.05.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News