Linksfraktionschef für Renten nach österreichischem Vorbild

Berlin (dts) - Linksfraktionschef Dietmar Bartsch wünscht sich beim Thema Renten einen Blick nach Österreich. "In Sachen Rente können wir uns einiges von Österreich abschauen", sagte Bartsch der RTL/n-tv-Redaktion. Man brauche auch in Deutschland eine Rentenkasse, in die alle einzahlen, auch Abgeordnete, Selbstständige und Beamte.

"Den Unsinn mit Riester und Rente erst ab 67 Jahren hat man in Österreich nicht gemacht. Es kann nicht sein, dass im wirtschaftlich stärksten Land Europas die Renten 800 Euro niedriger sind als in Österreich", so der Linken-Politiker. Das dürften sich die Bürger hierzulande nicht länger bieten lassen. "Wir brauchen eine Neuausrichtung der Rentenpolitik in Deutschland", sagte Bartsch.
Politik / DEU / Österreich / Arbeitsmarkt
03.09.2020 · 07:00 Uhr
[6 Kommentare]
 

Maas und Altmaier nach möglichen Kontakten in Quarantäne

Peter Altmaier
Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas und Wirtschaftsminister Peter Altmaier haben sich nach […] (04)

Zukunft von KI – von disruptiv bis hintergründig

Künstliche Intelligenz ist einer der wichtigsten Zukunftstrends, auch im Handel. Eine flächendeckende […] (00)
 
 
Diese Woche
24.09.2020(Heute)
23.09.2020(Gestern)
22.09.2020(Di)
21.09.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News