Linksfraktion: Amira Mohamed Ali folgt auf Sahra Wagenknecht

Neue Fraktionsspitze der Linken
Foto: Carsten Koall/dpa
Amira Mohamed Ali ist neu gewählte Vorsitzende, Dietmar Bartsch wiedergewählter Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag.

Berlin (dpa) - Amira Mohamed Ali und Dietmar Bartsch sind das neue Führungsduo der Linken im Bundestag. Die Fraktion bestätigte den bisherigen Co-Vorsitzenden Bartsch im Amt und wählte die niedersächsische Bundestagsabgeordnete zur Nachfolgerin von Sahra Wagenknecht.

Wagenknecht war nach vier Jahren als Fraktionsvorsitzende nicht noch einmal zur Wahl angetreten.

Für Bartsch stimmten 44 Abgeordnete, das waren nach Angaben eines Fraktionssprechers 63,7 Prozent. Bei der letzten Wahl 2017 hatte er noch 80 Prozent der Stimmen bekommen. Für den weiblichen Part des Führungsduos hatte sich neben Mohamed Ali die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion, Caren Lay, beworben. Beide bekamen im ersten Wahlgang keine Mehrheit. In einem zweiten Wahlgang sprachen sich dann 36 Abgeordnete für Mohamed Ali aus - das entspricht 52,2 Prozent. Caren Lay holte 29 Stimmen, 42 Prozent. Bartsch sagte nach der Wahl, er sei mit dem Wahlergebnis «ganz schön zufrieden».

Mohamed Ali betonte, dass sie sich als Fraktionschefin für mehr Einigkeit unter den Abgeordneten der Linken einsetzen wolle. Es gehe ihr darum, dass die Fraktion ihre Kräfte besser bündele und zusammenstehe. «Ich möchte mit jeder und jedem reden, und ich möchte jeden einbinden und ich glaube, dass mir das gelingen wird.»

Die Rechtsanwältin sitzt erst seit 2017 für die Linke im Bundestag und wird dem linken Flügel der Partei zugerechnet, zu dem auch Wagenknecht gehört. Öffentlich größer in Erscheinung getreten ist sie bisher nicht. In der Fraktion hat sie sich bisher um Verbraucher- und Tierschutz gekümmert sowie um Recht und Ernährung. «Sahra Wagenknecht hinterlässt sehr, sehr große Fußstapfen, und natürlich muss ich da ein Stück reinwachsen», sagte die neue Fraktionschefin nach ihrer Wahl. Als Fraktionsvorsitzende komme man nicht zur Welt. Sie sei aber eine eigene Persönlichkeit mit eigenem Führungsstil, und den werde sie umsetzen.

Die Zeit mit Sahra Wagenknecht an der Spitze war geprägt von Streit zwischen Wagenknecht und der Parteispitze um Katja Kipping und Bernd Riexinger. Wagenknecht sieht eine Politik der offenen Grenzen für alle kritisch und ist der Ansicht, ihre Partei habe sich von ihrer eigentlichen Klientel entfernt. Die Auseinandersetzungen und ein Burnout hatten Wagenknecht nach eigenen Angaben schließlich zum Rückzug von der Fraktionsspitze bewogen.

Sie sei sehr froh und habe diesen Tag nun auch herbeigesehnt, sagte Wagenknecht am Dienstag. «Ich wünsche meiner Nachfolgerin und der gesamten neuen Fraktionsspitze, dass sie jetzt eine gute Chance bekommt.» Einen Rückzug aus Politik und Öffentlichkeit plant die bisherige Fraktionschefin allerdings nicht. Ihr Bundestagsmandat nimmt die 50-Jährige weiter wahr - und auch eine erneute Kandidatur für den Bundestag bei der nächsten Wahl kann sie sich nach eigenen Angaben zum aktuellen Zeitpunkt gut vorstellen.

Anwältin Mohamed Ali will Linksfraktion einen

Bundestag / Sahra Wagenknecht / Linke / Linksfraktion / Dietmar Bartsch / Amira Mohamed Ali / Deutschland
12.11.2019 · 22:36 Uhr
[12 Kommentare]

Top-Themen

15.12. 10:30 | (10) UN-Klimakonferenz einigt sich auf Kompromiss
15.12. 10:23 | (00) UN-Klimagipfel einigt sich auf Abschlusserklärung
15.12. 10:02 | (02) Weltklimagipfel einigt sich auf Kompromiss
15.12. 09:46 | (00) Erdbeben erschüttern philippinische Insel Mindanao
15.12. 09:45 | (04) Israels Botschafter nimmt deutschen Diplomaten in Schutz
15.12. 09:28 | (10) Bitkom: Fachkräfteproblem ist "Bremsklotz der deutschen Wirtschaft"
15.12. 09:05 | (13) Für artgerechtes Menschsein: Frühaufsteher sind nicht fleißiger, sondern müder!
15.12. 09:01 | (08) Hunderte Schulleiterposten bundesweit unbesetzt
15.12. 08:40 | (05) Fußgänger stirbt bei Unfall in Berlin - Fahrerflucht
15.12. 08:30 | (06) Ehemaliger EZB-Chefvolkswirt warnt vor Krise "neuer Dimension"
15.12. 08:26 | (00) Noch nie hat eine Weltklimakonferenz so lange überzogen
15.12. 08:00 | (07) Stegner kritisiert unsolidarische SPD
15.12. 07:43 | (02) Klimaverhandlungen bis Sonntagmorgen - Kritik an Konferenzleitung
15.12. 05:02 | (02) Hagelschauer auf Autobahn - Ein Toter und elf Verletzte
15.12. 05:00 | (03) Mexikanische Behörden bergen 50 Leichen auf Farm
15.12. 04:59 | (03) Österreich: Mautfrei auf grenznahen Autobahnstrecken
15.12. 02:49 | (11) Intercity bleibt in NRW liegen - 192 Fahrgäste befreit
15.12. 01:55 | (32) Warnung vor riesigem Stromverbrauch des Internets
15.12. 01:49 | (00) Unwetter in Frankreich - Bereits zwei Tote
15.12. 01:00 | (09) Spahn will klare Kriterien für ausländische Fachkräfte
15.12. 00:58 | (05) Klimaverhandlungen bis Sonntagmorgen
15.12. 00:49 | (00) Heil erwartet Kabinettsbeschluss zur Grundrente im Januar
15.12. 00:00 | (03) Richterbund: Google kooperiert - Facebook und Twitter nicht
15.12. 00:00 | (02) DWS-Chef fürchtet zunehmende Spannungen im Finanzsystem
15.12. 00:00 | (02) Gesetz zur Grundrente kommt im Januar
15.12. 00:00 | (02) Griechenland will Lesbos-Flüchtlinge nach Deutschland schicken
15.12. 00:00 | (05) Emnid: SPD stagniert
15.12. 00:00 | (02) In Bundesministerien sind viele Stellen unbesetzt
15.12. 00:00 | (06) Deutscher Marktanteil der Autobauer sinkt auf 20-Jahres-Tief
15.12. 00:00 | (03) NRW-Ministerpräsident Laschet tritt im "Tatort" auf
14.12. 22:49 | (09) Greta Thunberg: Weltklimagipfel scheint zu scheitern
14.12. 21:57 | (05) US-Schauspielerin Sally Field bei Klimaprotest in Washington
14.12. 21:55 | (01) Rumänischer Staatspräsident Iohannis erhält Karlspreis 2020
14.12. 21:17 | (12) Klimagipfel zwischen Sorge und Wut: Kein Durchbruch in Sicht
14.12. 20:47 | (16) Zivilgesellschaft empört über zähen Klimagipfel
14.12. 20:28 | (00) Aachener Karlspreis für Rumäniens Präsident Klaus Iohannis
14.12. 20:19 | (05) 1. Bundesliga: Leipzig gewinnt in Düsseldorf - Platz eins
14.12. 20:03 | (00) Die Lottozahlen
14.12. 19:48 | (05) Skifahrer in Slowakei von Lawine getötet
14.12. 19:34 | (05) FDP fordert Eingreifen Merkels gegen Bonpflicht
14.12. 19:29 | (03) Lottozahlen vom Samstag (14.12.2019)
14.12. 19:06 | (01) Rom: Massenprotest gegen Rechtspopulismus
14.12. 18:57 | (04) Kündigungs-Affäre: CDU und FDP setzen Esken unter Druck
14.12. 18:54 | (02) Klimagipfel - Kein Durchbruch in Sicht
14.12. 18:41 | (05) «Schnapsidee»: Leuchtender Tannenbaum aus 5038 Kornflaschen
14.12. 18:04 | (10) Fridays for Future: Kölner Ortsgruppe beendet wöchentliche Streiks
14.12. 18:03 | (00) Nach Explosion in Blankenburg: Anwohner warten auf Lösungen
14.12. 17:50 | (01) Neuseeland: Taucher suchen nach Vermissten bei Vulkaninsel
14.12. 17:46 | (04) «Schnapsidee»: Leuchtender Tannenbaum aus 5037 Kornflaschen
14.12. 17:39 | (09) Hausexplosion in Blankenburg: «Ein Bild der Verwüstung»
14.12. 17:38 | (03) 1. Bundesliga: Dortmund gewinnt in Mainz
14.12. 17:21 | (01) Schulze: UN-Klimakonferenz wird nochmals verlängert
14.12. 17:06 | (02) Klimaverhandlungen: Ministerin sieht «ernste Situation»
14.12. 16:59 | (04) Querelen im Feuerwehrverband:  Präsident Ziebs tritt zurück
14.12. 16:58 | (05) Explosion in Blankenburg: Anwohner warten auf Lösungen
14.12. 16:41 | (01) Befristete Arbeitsverträge auf tiefstem Stand seit 20 Jahren
14.12. 16:27 | (07) Sudans Ex-Präsident Al-Baschir wegen Korruption verurteilt
14.12. 16:17 | (34) Kahrs lehnt Streichung von Bonpflicht ab
14.12. 16:12 | (34) Walter-Borjans: Firmenerben und Top-Verdiener mehr besteuern
14.12. 16:12 | (01) BGH-Urteil zu Kinderlärm: Grüne fordern Kinderrechte im Grundgesetz
14.12. 16:12 | (00) Streik in Frankreich geht weiter: «keine Waffenruhe»
14.12. 16:09 | (00) Boris Johnson badet im Siegerapplaus
14.12. 16:07 | (00) Mann von Lawine am Feldberg verschüttet und gerettet
14.12. 16:05 | (02) «Sardinen» demonstrieren in Rom gegen Rechtspopulismus
14.12. 16:04 | (03) Comeback eines Totgesagten: Varta tischt Batterien mit enormer Energiedichte auf
14.12. 16:03 | (01) UN-Klimaverhandlungen:  Deutschland und andere erhöhen Druck
14.12. 15:22 | (05) Nordkorea meldet neuen Test auf Satellitenstartgelände
14.12. 15:19 | (03) Nach Wahlsieg: Boris Johnson feiert seinen Triumph
14.12. 15:18 | (02) Boris Johnson: Der große Zampano sahnt bei den Wählern ab
14.12. 15:18 | (10) Der Brexit kommt: Fünf Dinge, die jetzt wichtig sind
14.12. 15:02 | (01) 2. Bundesliga: Bielefeld in Heidenheim torlos
14.12. 14:52 | (02) Mann von Lawine am Feldberg verschüttet
14.12. 14:51 | (03) Weihnachtsbäume in Magdeburg mit Buttersäure beschmiert
14.12. 14:35 | (01) Feuerwehr-Präsident tritt zum Jahresende zurück
14.12. 14:03 | (05) Betrunkener fährt in Weihnachtsmarktstand - und trinkt weiter
14.12. 13:54 | (00) Zähe Verhandlung beim Klimagipfel
14.12. 13:32 | (16) Merkel für Anwerbung von Fachkräften auch außerhalb der EU
14.12. 13:21 | (04) Forsa: SPD und Linke legen zu - AfD und FDP verlieren
14.12. 13:06 | (07) Sexuelle Gewalt gegen Kinder: CDU will härtere Strafen
14.12. 13:04 | (01) Umweltschützer wollen Hambacher Forst in Stiftung überführen
14.12. 13:00 | (00) Vulkanausbruch in Neuseeland: Opfer stirbt im Krankenhaus
14.12. 12:44 | (02) Rod Stewart hat Ärger wegen Tweets zu Boris Johnson
14.12. 12:02 | (01) Hunderte nehmen bei Trauerfeier Abschied von Gewaltopfer
14.12. 12:00 | (00) Schäuble hält Direktwahl von SPD-Spitze für unglücklich
14.12. 11:45 | (10) Altmaier fordert Scholz zur Streichung der Bonpflicht auf
14.12. 11:30 | (00) Trauer um Gerd Baltus - Vom Theater zum Erfolg in Serie(n)
14.12. 11:28 | (04) Brexit-Partei-Chef Farage warnt vor «Soft-Brexit»
14.12. 11:14 | (04) Gerd Baltus ist tot
14.12. 10:37 | (34) Kubicki kritisiert SPD-Forderung nach 12 Euro Mindestlohn
14.12. 09:48 | (09) Autobahngesellschaft plant bundesweite Stau-App
14.12. 09:38 | (15) Dumpingpreise im Luftverkehr: Grüne kritisieren Bundesregierung
14.12. 09:17 | (01) UN-Klimakonferenz dauert an - Neue Verhandlungstexte erarbeitet
14.12. 09:17 | (16) Paketdieb hinterlässt höfliches Dankschreiben
14.12. 09:16 | (08) Weil wirft Altmaier Passivität beim Ausbau erneuerbarer Energien vor
14.12. 09:08 | (00) Mindestens 23 Soldaten in Südost-Afghanistan getötet
14.12. 09:04 | (05) NRW-Grüne verlangen Abschiebestopp in die Türkei
14.12. 08:58 | (00) Sturm und Stromausfälle in Frankreichs Südwesten
14.12. 08:51 | (03) Jan Delay sieht Dieter Bohlen als Unglücksbringer für Werder Bremen
14.12. 08:51 | (03) Hilfswerke bekommen mehr Spenden
14.12. 08:37 | (00) Streit um Trumps Steuererklärung geht vor oberstes Gericht
 
Diese Woche
16.12.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News