Berlin (dpa) - Die Co-Vorsitzende der Linken, Janine Wissler, sieht Hausbesetzungen als «ein legitimes Mittel», um auf Wohnungsnot aufmerksam zu machen. Das sagte sie in einem Interview mit dem «Spiegel». Es sei zwar sicher «nicht die Lösung für die Wohnungsnot und auch nicht das massentauglichste ...

Kommentare

(8) steto123 · 14. Mai um 17:16
Ich kann zwar nachvollziehen, warum die Linken- Chefin dieser Meinung ist. Jedoch sollte gerade sie sich auf die Suche nach anderen Lösungen begeben. Dem Leerstand von Wohnraum zu spekulativen Zwecken kann man auch anders entgegen wirken. Zum Beispiel durch automatisches Umwandeln von leerstehenden Wohnungen in Sozialwohnungen nach einer angemessenen Frist.
(7) usernummer · 14. Mai um 16:22
@6 Und was ist mit Deinen Belästigungen? Hör endlich auf, mich außerhalb der Newskommentare zu belästigen. Du bist keinen Deut besser als das, was Du selber kritisierst.
(6) thrasea · 14. Mai um 16:10
@5 Ich verbitte mir diese Unterstellung. Typisch blaune Taktik.
(5) usernummer · 14. Mai um 15:44
@4 Die Linken-Chefin betreibt feinsten Whataboutism. Das hast Du leider durch Deine linksgefärbte Brille übersehen. Dein verkürztes Zitat ist das beste Beispiel. Was Du machst: linksextreme Gewalt verharmlosen und unter den Teppich kehren. Schäm Dich.
(4) thrasea · 14. Mai um 14:55
@1 Also entweder kannst du nicht lesen, oder du legst der Linken-Chefin absichtlich Worte in den Mund, die sie nicht gesagt hat. Ich vermute letzteres, denn das treibst du ja bekanntermaßen auch gerne bei anderen Kommentatoren. Nochmal zum mitschneiden: "Zur Zunahme linksextremer Gewalttaten, die der Verfassungsschutz beobachtet, sagte die Co-Spitzenkandidatin bei der Bundestagswahl: «Wir lehnen jede Form von Gewalt ab."
(3) KonsulW · 14. Mai um 14:49
Nicht nachvollziehbar, die Meinung der Linken-Chefin.
(2) Wasweissdennich · 14. Mai um 14:45
Joah Hauptsache kein Respekt vor fremden Eigentum und eine echte Wohnungsnot gibt es in Deutschland nicht, nur die begehrten Plätze sind eben überlaufen
(1) usernummer · 14. Mai um 14:40
Wenn Autos brennen oder Gehwegplatten von den Dächern geschmissen werden, das ist ihrer Ansicht nach nicht so schlimm? Und die ganzen Morde der RAF? Seltsame Ansichten der Linkenchefin.
 
Suchbegriff

Diese Woche
15.06.2021(Heute)
14.06.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News