Berlin (dts) - FDP-Chef Christian Lindner hat der frisch gewählten Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock gratuliert und sie aufgefordert, ihre Haltung zur Linken klarzustellen. "Frau Baerbock sollte auch Farbe bekennen bei der Frage, ob sie sich mit Hilfe der Linkspartei ins Kanzleramt wählen ...

Kommentare

(10) Pontius · 12. Juni um 19:12
Hat der Herr Lindner etwas das "Farbe bekennen"-Interview am Donnerstag verpasst? Die Klarstellung soll doch nur dem drohenden "sozialistischem Bündnis" samt entsprechender Kampagne vorgreifen.
(9) nadine2113 · 12. Juni um 17:33
Lindnersenf. Mittelscharf.
(8) Thorsten0709 · 12. Juni um 17:08
@5 das wird ihm diesmal genauso gehen. Verantwortung übernehmen bei ihm und vielen anderen Politiker für ihr Handeln Fehlanzeige.
(7) KonsulW · 12. Juni um 16:42
Lindner muss seine Haltung zu den Grünen klären.
(6) gabrielefink · 12. Juni um 16:29
Lindner macht sich offenbar Sorgen um die Koalitionsmöglichkeiten in denen er mitregieren kann und will. Die Union ist ja wieder im Aufwind, aber nicht so stark, dass es für Schwarz-Gelb reichen könnte. Und wenn die Grünen jetzt nach dem Parteitag auch noch ein bisschen zulegen, wird die FDP nicht mehr als 3. Partei gebraucht.
(5) RicoGustavson · 12. Juni um 16:25
Ja der Herr Lindner, vor der letzten Bundestagswahl hat er auch viel von sich gegeben und dann bei den Verhandlungen - da ist ihm wohl der A.a.Grund gegangen...
(4) Moritzo · 12. Juni um 16:22
Baerbook muss da gar nichts klären. Aber Lindner sollte sich vor einen Spiegel stellen und seine Haltung vor sich selbst und den Bürgern klären. Die Wahrheit wäre erschreckend...
(3) raha06 · 12. Juni um 16:06
Lindner muss seine Haltung zur Haartransplantation klarstellen. Außerdem sollte er mal seine Ideologie genau erklären, die da offenbar lautet: Der (Neo-)Liberale muss einfach nur die Wirtschaft deregulieren und alles läuft von selbst. Der kluge Freidemokrat kann danach also faulenzen und bei den Unternehmern die Hand aufhalten. So lief es ja auch mal in den USA in den 20igern ... und nach dem Schwarzen Freitag dann weltweit aus dem Ruder...
(2) wazzor · 12. Juni um 16:02
Warum muss sie das jetzt schon klarstellen? Haben doch gesagt das sie sich alle Optionen auf zukünftige Koalitionspartner offen lassen. Wird man nach der Wahl sehen.
(1) K10056 · 12. Juni um 16:01
Baerbock: Lindner muss Haltung zur AfD klären
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News