LieberLieber Software: Partnerschaft mit Technowelle

Dr. Konrad Wieland, Geschäftsführer von LieberLieber
Wien/Darmstadt, 12.10.2021 (PresseBox) - Das deutsche Startup Technowelle ist neuer Partner von LieberLieber und wird den 2014 vorgestellten Autosar Engineer unter dem Namen Modsar weiterentwickeln. Ziel von Technowelle ist es, Kunden bei der Erstellung von innovativen Konzepten für die Entwicklung von UML-Architekturen und KI-Projekten zu unterstützen.

Die neue Partnerschaft unterstreicht das auch 2021 anhaltende Interesse der Industrie an der Expertise von LieberLieber rund um das Thema Modellbasiertes Systems Engineering (MBSE). Ein besonderer Aspekt der Zusammenarbeit besteht im aktiven Ausbau des von LieberLieber 2014 eingeführten Produkts Autosar Engineer unter dem Namen Modsar. Technowelle ist aufgrund der über 15jährigen Erfahrung seines Gründers und Geschäftsführers Mahmoud Abd El-Samad in der Autobranche auch bereits Mitglied in der Autosar-Community: „Obwohl wir ein junges Unternehmen sind, weisen wir bereits hohe Kompetenz und ein breites Spektrum an Fähigkeiten in den Bereichen Autosar, funktionelle Sicherheit und Künstliche Intelligenz auf. Als besonderen Service verfügen wir über hochqualifizierte Vertragsingenieure, die Unternehmen zeitlich begrenzt dabei helfen, ihre aktuellen Herausforderungen zu meistern. Durch die Zusammenarbeit mit LieberLieber rund um Enterprise Architect, LemonTree und das Autosar-Tool Modsar bereichern und vertiefen wir unsere Expertise, um den hohen Anforderungen unserer Kunden noch besser gerecht werden zu können.“

Autosar-Expertise für höchste Ansprüche

Als LieberLieber 2014 den Autosar Engineer vorstellte war bereits klar, dass die zukünftige Entwicklung von Fahrzeugen durch Software dominiert werden würde. Dieser Trend hat sich durch die E-Mobilität und Entwicklungen hin zum autonomen Fahren deutlich verstärkt. Um den Umgang mit der immer komplexer werdenden Auto-Elektronik zu erleichtern, gründeten 2003 führende Unternehmen im Automobilbereich die Entwicklungspartnerschaft Autosar (Automotive Open System Architecture). Sie hat sich als offener Industriestandard für die Softwarearchitektur in Fahrzeugen etabliert. Der Autosar Engineer wurde von LieberLieber als Produktpaket für die professionelle Erstellung von Autosar-Modellen mit Hilfe von Enterprise Architect (Sparx Systems) entwickelt. Sie setzt auf der Autosar-Architektur auf und erleichtert die Entwicklung neuer Applikationen wesentlich.

Dr. Konrad Wieland, Geschäftsführer von LieberLieber: „Wir freuen uns, dass Technowelle unser Grundkonzept des Autosar Engineer nun aufgreift und an die aktuellen Anforderungen heranführen will. Wir kennen den Unternehmens-Gründer Mahmoud Abd El-Samad aus verschiedenen Industrieprojekten und schätzen seine hohe Kompetenz im Umfeld der Modellierung und von Autosar. Wir werden das junge Unternehmen sehr gerne nach besten Kräften unterstützen und wünschen ihm viel Erfolg in seiner Zielbranche, die ja derzeit von großen Umbrüchen und einem intensiven Ausbau des Softwareeinsatzes gekennzeichnet ist.“

Über Technowelle

Technowelle ist ein deutsches Startup, das in der IT- & Automobilbranche tätig ist. Seine Vision ist es, seinen Kunden hochwertige und preiswerte IT-Lösungen & Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Bereits jetzt arbeitet Technowelle mit Unternehmen wie VW, BMW, Audi und Magna zusammen, um Lösungen neu zu denken und eine breite Palette von kundenorientierten Dienstleistungen anzubieten. Das Startup ist Mitglied bei Autosar und wird den von LieberLieber entwickelten Autosar Engineer unter dem Namen Modsar weiter ausbauen.

https://techno-welle.com
Software
[pressebox.de] · 12.10.2021 · 10:00 Uhr
[0 Kommentare]
 
Die Infektionen steigen rasch - Neue Debatte ums Impfen
Corona-Impfung
Berlin (dpa) - Die Infektionszahlen steigen rasch, Experten raten zum Impfen und die Äußerungen eines […] (10)
Review: XGIMI Horizon Pro 4K Heimkinoprojektor im Test
Im Zeitalter des rasanten technischen Wandels und der Digitalisierung sind zuverlässige, hochwertige und […] (00)
 
 
Suchbegriff