Die Schwarz Gruppe betreibt mehr als 12.000 Filialen in dreißig Ländern. Alleine die zum Konzern gehörenden Marken Lidl und Kaufland sind in Deutschland mit insgesamt 3.900 Läden vertreten. Es dürfte nicht viele andere Unternehmen geben, die über ein solch flächendeckendes Netz an Standorten ...

Kommentare

(6) LoneSurvivor · 16. Dezember 2019
Hervorragend! In Erlangen hat der eine Kaufland (Handelshof) bereits eine kostenfreie Ladesäule. Wenn der große auch noch welche bekommt... allerdings schließe ich mich @4 an. Leider ist die aktuelle Ladesäule nach Ladenschluss außer Betrieb. Das sollte nicht sein und darf gerne was kosten, solange es nicht eons Mondpreise sind...
(5) Volker40 · 16. Dezember 2019
Auf jeden fall besser als auf die Trödelregierung, die Energiekonzerne oder gar die Autofirmen zu warten
(4) DBWH · 16. Dezember 2019
Hoffentlich dann aber aber auch mit der Option, nach Ladenschluss (gebührenpflichtig) aufladen zu können, etwa mit PlugShare oder einem sonstigen Partner. In Frankfurt gibt es bereits ALDI Märkte mit für Kunden kostenloser Lademöglichkeit. Nachts sind diese zwar öffentlich zugänglich, aber inaktiv... Unfassbar sinnlos.
(3) ircrixx · 16. Dezember 2019
Da wird man dann gleich, um sich die Ladezeit ein wenig zu verkürzen, einen wechselabschluss zu Lidl Ökostrom tätigen können, und mit der Wechselprämie kauft man dann gleich ein wenig ein ...
(2) ausiman1 · 16. Dezember 2019
Also Lidl + Kaufland sind echt spitze, habe auch davor schon gerne eingekauft und nun sind Sie wieder einene Meilenstein voraus.
(1) Grizzlybaer · 16. Dezember 2019
Das ist ein Weg in die richtige Richtung!
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News