Lichtlösungen für präzises, schnelles Eingreifen auf der IMC-Station
Mit dimmbaren 1000 lux am Intensivbett

www.as led.de Patientenzimmer der IMC station sind mit dimmbaren 1000 lux Lichtleistung am Intensivbett ausgestattet
Penzberg, 12.10.2021 (PresseBox) - DasKlinikum Garmisch-Partenkirchenwidmet sich mit 1500 hochqualifizierten Mitarbeitern in 18 Spezialgebieten jährlich 23.000 stationären und 45.000 ambulanten Patienten. 2021 wurden dieKapazitäten ausgeweitet; eine neueIntermediate Care-Stationan das bestehende Klinikgebäude angebaut. Die elektrofachlichen Planungsleistungen übernahm dasIngenieurbüro für Elektrotechnikmit Dipl. Ing. Marcus Klingler.Aufgrund der langjährigen und sehr erfolgreichen Zusammenarbeit mit demKlinikum, wurde die gesamteLichtplanung über AS LED Lighting erstellt.

Durchdachte Lichtkonzepte vom Start weg

Als führendes Klinikum stehen drei Aspektebeim Bauvorhaben der IMC-Station im Vordergrund:

1. Verfügbarkeit modernster technischer Intensivgeräte

2. Hochwertige, lumenstarke und dimmbare LED-Beleuchtung

3. Schaffung einer Wohlfühlatmosphäre für Patient, Arzt, Pfleger

Licht ist immer Teil dieser Gleichung. Gerade im Gesundheitswesen wissen Betreiber um die Wichtigkeit "gesunder" Lichtqualitäten. Hochwertgie LED-Module bestehen mit Bravour die Prüfung über die Fotobiologische Unbedenklichkeit, wie es bei allen AS LED Leuchten der Fall ist. Ein Flimmern und Flackern gibt es hier nicht. Darf es auch nicht, denn im Ernstfall kommt es einmal mehr auf perfekte Sichtverhältnisse für präzises und sicheres Eingreifen an.

Sollte sich der Allgemeinzustand eines Intensiv-Patientendrastischverschlechtern, stehen dem Fachpersonal in allenPatientenräumennotfallmedizinische Geräte zur schnellen Behandlung bereit. Die hier verbauten LED-LeuchtenAELkönnen in Sekundenschnelle auf 1000 lux Lichtleistung am Patientenbett hochgefahren werden. Besteht kein Bedarf für ein schnelles, ärztliches Handeln, regulieren Pfleger und Patient das Licht auf ein angenehmes Niveau dank DALI/SwitchDim Dimmbarkeit.

Um beste Sichtverhältnisse geht es auch aufFlurenund Verkehrswegen:Statt normgemäßer 300 lux wählt das Klinikumhier 500 lux Lichtleistung. Dem Betrachter fällt außerdem die asymmetrische Anordnung derLED Einbaukanäle EKLauf. Patienten, die im Bett liegend den Flur passieren, schauen unwillkürlich gen Decke. Absolute Blendfreiheit der Beleuchtung ist ebenso entscheidend, wie eine bedarfsgerechte Regulierung der Lichtmenge; diesgibt den Rahmenfür den angenehmen Krankentransport. Dabei wird das Personal angeleitet, das Krankenbett auf der Seite des Flures durchzuschieben, wo bewusst keine Leuchten eingebaut wurden. Denn, dass kranke und geschwächte Menschen lichtempfindlich sind, ist bekannt.

ImSchwesternzimmerfokussiert das Klinikum auf normgerechte Beleuchtung gemäß der Arbeitsstättenrichtlinien. Gemacht für Systemdecken, wie sie hier in den Verwaltungsbereichen verwendet werden, können Einleger 1:1 durch langlebige und lichtstarke EinbauleuchtenECL-oneersetzt werden. Sollte sich die Anordnung der Schreibtische verändern, kann die Beleuchtung entsprechend flexibel angepasst werden. Zum Schutz des Mitarbeiters ist diese Beleuchtung zudem gewählt, weil sie BAP-tauglich - ergo ideal als LED-Beleuchtung für Bildschirmarbeitsplätze - ist. Abgerundet werden die Verwaltungsbereiche durch großformatige Bilder mit schönster Berglandschaft - passend zum Umfeld des Klinikums. Dies erfreutdas Auge und die Seele, trägt zur Allgemeinstimmung bei und möchtedurch Lichtin Szene gesetzt werden.

Selbiges steht im Vordergrund bei der Gestaltung der allgemein-freundlichenund hellenWartebereiche. Leuchten der SerieEMX rundsind hier in der Decke eingebaut, bieten einen Blickfang und laden das Auge des Patienten zum Verweilen ein. Dennihreinteressante Optik ist besonders: Diese Leuchte hat eine reine Glasabdeckung unter der etliche attraktive Lichtpunkte sichtbar sind. Natürlich lassen sich auch EMX-Leuchten in der hier gewählten DALI-Ausführung nach dem persönlichen Bedarf direkt über den Taster regulieren.
Elektrotechnik
[pressebox.de] · 12.10.2021 · 10:57 Uhr
[0 Kommentare]
 
Bis zu 53 % längere Lebensdauer: Recycling macht Akkus besser!
Recycling bedeutet Qualitätsverlust? Besonders bei Akkus liegt dieser Verdacht nahe, darum besteht bei […] (09)
Review: Sharp UA-KIL80E-W Luftreiniger mit Befeuchtungsfunktion im Test
Staub, Bakterien, Viren, Pilzsporen: in unserer Luft befinden sich so einige Komponenten, die wir dort […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
25.10.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News