Stuttgart (dpa) - Es hatte etwas Symbolisches wie Florian Wirtz alleine auf das gegnerische Tor zustürmte. Der Nationalspieler ist aktuell kaum aufzuhalten und hat Bayer Leverkusen mit einer weiteren starken Leistung zurück in die Champions-League-Ränge der Fußball-Bundesliga geführt. «Ich wünsche ...

Kommentare

(5) Roybaer · 22. September um 00:06
Glückwunsch
(4) KonsulW · 20. September um 09:31
Der Florian Wirtz war schon Klasse. Verdiente drei Punkte für Leverkusen.
(3) rak09 · 20. September um 09:05
Das hässlich bezieht sich hier ja wohl auf das Foul von demv" Idioten Andrichv " hoffe er bekommt sechs Wochen Sperre verdient hat er es sich! Schon bei Union als Spieler einTreter vor dem Herrn! Gegen den BvB hat er auch getreten wie bekloppt Rot hat er schon lange mal verdient! Super VAR .
(2) AS1 · 19. September um 20:54
Die Bezeichnung "häßlich" ist im Zusammenhang mit diesem Spiel nicht angebracht. Nach Sturm- und Drangphase des VfB rund um die Halbzeit spielte Leverkusen dann defensiv sehr seriös, einer der wenigen Konter brachte dann das 3:1. Danach hatte man nicht mehr das Gefühl, dass Stuttgart wirklich noch an seine Chance glaubte. Letztendlich ein ungefährdeter Erfolg - auch in Unterzahl.
(1) oells · 19. September um 20:45
Was heißt hier "hässliche Leistung"? Drei Punkte, das ist alles, was zählt! Mund abputzen und weiter so.
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News