Herzogenaurach (dpa) - Nach einem Tag aktiver Erholung will Joachim Löw wieder das Feuer schüren. Im DFB-Basiscamp in Herzogenaurach beginnen heute die praktischen und theoretischen Schulungen für das dritte und letzte EM-Gruppenspiel gegen Ungarn. Nach dem emotionalen 4: 2-Torefest der Fußball- ...

Kommentare

(9) KonsulW · 22. Juni um 08:35
Gegen Ungarn sollte ein Sieg drin sein.
(8) AS1 · 21. Juni um 12:20
@7 "Nicht so konteranfällig" wäre nur mit einer Systemänderung möglich, und die ist wie immer von Herrn Löw nicht zu erwarten. Bleibt zu hoffen, dass die Flügelzange wieder zugreift und mehr Tore erzielt als eingefangen werden.
(7) Marc · 21. Juni um 12:16
@6 Ich bin sogar recht optimistisch, dass wir gegen Ungarn gewinnen, aber es wird schwerer gegen die die Tore zu erzielen, weil die sich wohl hinten reinstellen werden...und wichtig wird es auch sein, dass wir nicht so konteranfällig sind ;)
(6) thekilla1 · 21. Juni um 12:06
@4 Portugal haben wir auch geschlagen. Ein bisschen mehr Optimismus, bitte. ;-)
(5) O.Ton · 21. Juni um 11:21
Deutsch€€€millionäre sollen doch die arme Magyaren klar demolieren. Jo ne, Ulk beiseite, es wird recht zähe Defensiv-Formation entgegen kommen.
(4) Marc · 21. Juni um 09:50
Wenn wir gegen Ungarn nicht gewinnen, frage ich mich, ob es überhaupt Sinn macht weiterzukommen :P
(3) deBlocki · 21. Juni um 09:31
Schade, dass sie um 21:00 Uhr spielen. Dann hört das Theater auf den Straßen erst weit nach Mitternacht auf :/
(2) k508630 · 21. Juni um 08:52
Sehr gut für sie
(1) KonsulW · 21. Juni um 08:27
Ein Unentschieden müsste doch wohl machbar sein.
 
Suchbegriff

Diese Woche
04.08.2021(Heute)
03.08.2021(Gestern)
02.08.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News