lekker Ökostrom mit 100 € Bonus + 100% erneuerbare Energien + bis zu 24 Monaten Energiefestpreis (24,25Ct/kWh)

Schon einige Jahre her, dass wir lekker bei uns im Blog hatten. Es gibt dort aber derzeit ein interessantes Angebot. Viele haben ja jetzt etwas mehr Zeit, sich mal mit solchen Dingen zu beschäftigen. Ob ihr nun bei lekker abschließt oder einfach mal wieder vergleicht, ob ihr noch beim günstigsten / besten Anbieter seid, ist ja ganz egal. Manchmal braucht man einfach einen kleinen Schubser, damit man nochmal selbst überprüft. Ihr profitiert von mind. 12 Monaten Energiefestpreis (Dinge wie EEG-Umlage, Steuern etc. sind bei sowas nie inkludiert). Die Laufzeit liegt bei 12 bzw. 24 Monaten mit einer Kündigungsfrist von einem Monat.

Beispielrechnung

Die Preise richten sich immer nach der Region, bei mir (PLZ 53797) würden z.B. 15,29€ Grundpreis und 24,25 Cent pro kWh anfallen. Der Bonus richtet sich dann nach der Laufzeit:
  • lekker Strom 2 JAHRE - 86€ Abschlag - 100€ Bonus, 24 Monate Energiefestpreis
  • lekker Strom 1 JAHR - 87€ Abschlag - 70€ Bonus, 12 Monate Energiefestpreis
24,25 Cent sind schon sehr fair bei den aktuellen Preisen! Nach 12 Monaten Belieferungszeit gibt es zudem 100 € Treuebonus, was einem monatlichen Rabatt von 8,33 € entspricht. Bei 12 Monaten Laufzeit sind es 70€ Bonus, also 5,83€ monatlich.

Über lekker Strom

Der Anbieter lekker Energie gehört zu 100 % zu den Stadtwerken Krefeld (SWK); früher gehörte die Marke mal zu Vattenfall (manche kennen auch noch den früheren Namen "Nuon"). Der Stromanbieter bietet zu 100 % Strom aus erneuerbaren Energien. Dazu schreibt lekker: "Bei unserem Strom aus erneuerbaren Energien, gefördert nach dem Erneuerbare Energie Gesetz (EEG), handelt es sich um Ökostrom, der aus deutschen Wind-, Solar-, Wasserkraft-, Biomasse- oder Geothermieanlagen stammt. Bei den sonstigen erneuerbaren Energien handelt es sich um Ökostrom, den lekker für Sie auf dem freien Ökostrom-Markt hinzukauft hat, um Sie zu 100 % mit erneuerbaren Energien zu versorgen. Dieser Ökostrom stammt vorwiegend aus skandinavischen Wasserkraftanlagen, da in Deutschland produzierter Ökostrom zu fast 100 % feste Vergütungssätze nach dem Erneuerbare Energien Gesetz erhält und daher auf dem freien Markt leider so gut wie gar nicht zur Verfügung steht (Verbot der Doppelvermarktung). Die Herkunft unseres Ökostroms aus dem Ausland ist übrigens ordnungsgemäß vom TÜV Nord zertifiziert - wie sich das für einen richtigen Ökostromanbieter gehört."
Spartipps / Haushalt
[sparbote.de] · 01.04.2020 · 12:50 Uhr
[2 Kommentare]
Anzeige
 

Droht uns ein Sommer mit Rekordhitze?

Sonne
Genf (dpa) - Die Weltwetterorganisation (WMO) warnt vor einem Hitzesommer in der nördlichen Hemisphäre, […] (20)

Nascar 660-Meilen-Rennen bringt FOX den Primetime-Sieg

Bild: Quotenmeter Gegen das große Nascar-Highlight, das längste Rennen der Saison in der Primetime, […] (00)
 
 
Diese Woche
26.05.2020(Heute)
25.05.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News