Lauterbach will Schulöffnungen nur mit Selbsttests

Berlin (dts) - SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat die bereits erfolgten Schulöffnungen als verfrüht kritisiert. Die Ausbreitung mutierter Coronaviren sei nicht mehr aufzuhalten, sagte der Epidemiologe den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). "Aus meiner Sicht wäre es sinnvoll, die Schulen nur aufzumachen, wenn die Testung der Kinder mit Antigen-Selbsttests gewährleistet ist - und die sind noch gar nicht zugelassen."

Lauterbach betonte: "Es muss möglich sein, die Kinder im Wechselunterricht zweimal die Woche zu testen. Das ist die Voraussetzung für eine verantwortbare Rückkehr zum Präsenzunterricht."
Politik / DEU / Bildung / Gesundheit
23.02.2021 · 01:00 Uhr
[1 Kommentar]
 

Demonstranten bremsen «Querdenker»-Autokorsos aus

Demo-Vorbereitung
Leipzig (dpa) - Der Protest von Gegnern der Corona-Politik ist in Leipzig viel kleiner ausgefallen als […] (34)

So kriegen Sie einen Job in der IT-Branche

Ein erster Ausblick auf die Branche Die IT-Branche wächst und wächst. Es gibt also Jobs wie Sand am Meer. Andererseits zieht das natürlich auch immer mehr Mitbewerber an, die in diesen Bereich wechseln. […] (00)
 
 
Diese Woche
08.03.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News