Lauterbach kritisiert London als Austragungsort der Fußball-EM

Berlin (dts) - SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach kritisiert, dass neben den beiden EM-Halbfinalpartien auch das Finale trotz aktuell steigender Infektionszahlen durch die Corona-Delta-Mutation in London mit Zuschauern stattfindet. "Es ist unvertretbar, dass in England Fußballspiele mit Zuschauern stattfinden", sagte er der RTL/n-tv-Redaktion. Er hält das Risiko für zu hoch: "Die Delta-Variante ist einfach zu gefährlich. Das ist eine Gefährdung der Bürger Englands und der Bürger Europas. Man müsste die Spiele in ein anderes europäisches Land verschieben."

Deutschland sollte aber nicht den Vorschlag machen, die Spiele in München austragen zu lassen, so Lauterbach: "Es wäre unglücklich wenn man einen Vorschlag macht, der das eigene Stadion und die eigenen Fans bevorzugt. Wir wären nicht glaubwürdig, wenn wir England vorschlagen, dass die Spiele stattdessen bei uns stattfinden sollen."
Politik / DEU / Gesundheit / Fußball / Großbritannien / EU
19.06.2021 · 06:00 Uhr
[12 Kommentare]
 

Impf-Nachfrage in den USA steigt wieder

Coronavirus - USA
Washington (dpa) - Angesichts der rasch steigenden Zahl neuer Corona-Infektionen haben sich in den USA […] (03)

T-Systems baut die Zusammenarbeit mit Google Cloud weiter aus

T-Systems baut die Zusammenarbeit mit Google Cloud weiter aus. ©T-Systems 2021 T-Systems baut die […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
02.08.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News