Lauterbach fordert höhere Löhne in der Pflege

Berlin (dts) - Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat höhere Löhne in der Pflege gefordert, um dem Personalmangel in der Branche entgegenzuwirken. "Wir müssen innerhalb des Tarifgefüges die Pflege besser einstufen, das wäre auch qualitativ gerechtfertigt", sagte Lauterbach dem ARD-Hauptstadtbüro am Sonntagabend im "Bericht aus Berlin". Damit sich junge Menschen für eine Ausbildung im Pflegebereich entscheiden, müsse der Beruf durch eine Lohnanhebung attraktiver werden.

Das sei auch entlastend für das jetzige Personal in der Pflege, "dem es nie ums Geld gegangen ist", sagte Lauterbach.
Politik / DEU / Gesundheit
10.10.2021 · 18:48 Uhr
[15 Kommentare] · [zum Forum]
 
Rufe nach mehr Tempo bei Auffrischungs-Impfungen
Corona-Booster
Berlin (dpa) - Angesichts weiter steigender Infektionszahlen rücken Auffrischungs-Impfungen als Corona- […] (05)
Sir Paul McCartney: Kein Fan von Autogrammen
Sir Paul McCartney
(BANG) - Sir Paul McCartney verriet, dass er damit aufgehört hat, Autogramme zu schreiben. Die Beatles- […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
26.10.2021(Heute)
25.10.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News