Berlin (dpa) - CDU-Chef Armin Laschet (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, Straffällige auch weiterhin nach Afghanistan abzuschieben. «Wir beobachten die Situation in Afghanistan sehr genau. Den Vormarsch der Taliban und die Folgen für die Bevölkerung können wir nicht ignorieren. Die Lage erfordert ...

Kommentare

(15) Kenthurst · 02. August um 17:19
Gestern wollte Seehofer nach Afghanistan abschieben, heute ist es Laschet und wer ist es morgen??? <link>
(14) Anthanas · 02. August um 17:03
Warum nach Afghanistan abschieben? Es geht auch humaner und kostengünstiger! Jeder straffällig gewordene hört morgens und abends täglich je 2 bis 3 Stunden das Umerziehungsprogramm des staatlichen ÖRR in jeweiligen Unterkünften vor und nach den Arbeiteinsatzsätzen (für den Lebensunterhalt). Je nach erfolgreicher Wirkung 3 bis 6 Jahre. Sozusagen als freiwillige Entscheidung, anstelle von Abschiebung. Habe ich zu sehr übertrieben? Es gibt immer Alternativen, wenn
(13) The.Frytrix · 02. August um 13:39
@10 Nun stellen wir uns aber an oder ? Täter werden generell geschützt da sie ihre Grundrechte kennen auch wenn sie diese mit Füßen treten wird erwartet dass das Opfer dieses zu akzeptieren hat. Die armen Täter also wirklich 😱 das sind auch Menschen man sollte ihnen noch den angerichtet Schaden ersetzen den sie begangen haben das sie beim nächsten mal besser drauf vorbeireitet sind…
(12) KonsulW · 02. August um 13:07
Sträflinge gehören abgeschoben.
(11) Aalpha · 02. August um 12:09
@10 Ja klingt blöd, ich befürworte auch immer eine höhere Priorität beim Opferschutz. Aber wie will man die Welt verbessern, wenn man den Täter nicht richtig erzieht? Erziehung findet von allen Seiten statt (Elternhaus, gleichaltrige, Gesellschaft, Bildungsweg [Lehrer, etc...]), daher ist es wichtig, dass man solche Menschen nicht wieder frei auf die Gesellschaft los lässt! Egal welche Gesellschaft!
(10) Shoppingqueen · 02. August um 12:04
@9 Täter- vor Opferschutz?
(9) flowII · 02. August um 12:02
Ich meine schon die strafgefangenen. Die dir dann obligenden Pflichten sind nicht ohne, wenn du gefangene machst
(8) Shoppingqueen · 02. August um 11:58
@5 Du meinst bestimmt die Fürsorge für die Leute, die dadurch zu Opfern wurden, oder?
(7) aladin25 · 02. August um 11:50
@5: Fürsorge für Kriminelle? Nein, danke!
(6) Aalpha · 02. August um 11:45
Auf der einen Seite befürworte ich die Abschiebung. Auf der anderen Seite habe ich bedenken, dass sich solche Menschen dort weiter radikalisieren. Würden sie mehr von unserer Kultur und Lebensweise mitbekommen gäbe es vielleicht die Möglichkeit diese Menschen zu besänftigen. Aber eine Idee, wie man das umsetzen sollte, weiß ich auch nicht.
(5) flowII · 02. August um 11:45
Koennt euch zum Spaß mal ueber fuersorge/obhutspflichten informieren.
(4) Shoppingqueen · 02. August um 11:26
Wer sich nicht an die Gesetzte hält hat sein Recht auf Asyl verwirkt.
(3) GeorgeCostanza · 02. August um 11:16
@1 wussten die Kriminellen das nicht vorher?! Sie kommen her, halten sich nicht an Gesetze und müssen raus. Ziemlich einfache Rechnung.
(2) Kalbacher · 02. August um 10:38
Es geht doch um Straffällige. Die sind ja dann wohl selbst schuld.
(1) MrBci · 02. August um 10:10
Das ist Wahnsinn dort herrscht Chaos
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News