• Der August war einer der schlechtesten Börsenmonate • "Wir haben fast eine Angst-Blase" • Paulsen denkt, die Sorgen werden sich legen Noch im Juli befand sich der Bullenmarkt im Höhenflug, doch im vergangenen Monat trieben die Aktienmärkte den Anlegern deutliche Sorgenfalten auf die Stirn. Der ...

Kommentare

(4) sumsumsum · 04. September 2019
der typ hat wohl noch nicht genug gewinn aus den märkten gezogen da muss man ja was brabbeln damit dumme noch mehr in den markt investieren und er teurer verkaufen kann
(3) Chris1986 · 04. September 2019
@2 Frau Lagarde (Bekannt als Chefin des IWF und der Verurteilung wegen Amtsmissbrauch im Zusammenhang mit Steuergeldverschwendung und zukünftige EZB Chefin) hat ja nochmal klargestellt, dass das im Euroraum erstmal so bleibt. Übrigens tolle Personalie, die sich die EU da als Währungshüterin ausgesucht hat, habe ich das schonmal erwähnt? Als Juristin und Verurteilte in einem Prozess über Amtsmissbrauch, ist sie natürlich besser geeignet als z.B. ein schnöder Wirtschaftswissenschaftler...
(2) Marc · 04. September 2019
Solange die Zinsen hüben wie drüben 0% oder darunter sind, wird es kaum einen richtigen Rutsch geben können.
(1) Grizzlybaer · 04. September 2019
Auch "Experten" können sich irren!!!
 
Diese Woche
26.02.2020(Heute)
25.02.2020(Gestern)
24.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News