Lagerfeld-Tod: Sender gedenken dem Modeschöpfer

RTL Living stellt am Dienstagabend sein Programm um.

Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist tot. Der bekannte Modezar (Chanel) starb im Alter von 85 Jahren in Paris. Er trat während seiner Karriere in zahlreichen TV-Shows, war oft etwa zu Gast bei Thomas Gottschalk in «Wetten, dass..?». Vor rund acht Jahren war er Testimonial vom deutschen Pay-TV-Sender Sky. Dieser gedachte dem Verstorbenen am Dienstagnachmittag nochmals via Twitter.


RTL Living erinnert an Lagerfeld in einer Sonderprogrammierung am Dienstagabend. Gezeigt wird ab 20.15 Uhr die Doku Lagerfeld, der einsame König. Darin gewährt Lagerfeld intime Einblicke in sein Leben, seinen Werdegang und seine Lebensphilosophie. Aufschlussreiche Interviews, seltenes Archivmaterial und private Fotos zeichnen dabei ein facettenreiches Porträt eines umtriebigen und eindrucksvollen Künstlers.

Das ZDF wird zudem um 17.45 Uhr ein Leute heute spezial zum Tode des Modeschöpfers ausstrahlen. Auch ProSieben stellt sein Programm um. Am Vorabend kürzt man die Sendezeit von «Galileo» und hievt zwischen 20.00 und 20.15 Uhr ein Special von red. ins Programm. Dieses läuft somit direkt als Lead-In des Starts der zweiten Staffel von «Das Ding des Jahres».
News / Vermischtes
19.02.2019 · 14:43 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News