Kylie Minogue: ‚Say Something‘ rührte sie zu Tränen

Kylie Minogue
Foto: BANG Showbiz
Die Musikerin fühlte sofort eine starke Verbindung zu ihrer Single, die sich um die "unaufhörliche Suche nach Liebe" drehe.

(BANG) - Kylie Minogue brach in Tränen aus, als sie ‚Say Something‘ zum ersten Mal hörte.

Die australische Sängerin brachte den Song als Singleauskopplung ihres neuen Albums ‚Disco‘ heraus, das diesen Monat erschien. Der Track habe sie emotional tief bewegt. „Ich erinnere mich, ihn gehört zu haben und geweint zu haben. Ich rief meinen Produzenten an und meinte ‚Dieser Song ist einfach…‘“, gesteht die 52-Jährige.

Das Lied biete viel Raum für Interpretationen. „Es geht um Liebe und dass jeder lieben kann“, fügt sie hinzu. „Es ist nicht so einfach zu beschreiben wie ‚Okay, jeder ist auf der Tanzfläche, es ist Vollmond und wir tanzen alle.‘“ Im Interview mit dem ‚heat‘-Magazin erklärt Kylie, dass sich der Song vor allem um die „unaufhörliche Suche nach Liebe“ dreht. „Nicht zwingend eine romantische Liebe. Einfach Liebe um der Liebe Willen“, führt sie aus. „Wir sind alle verschieden, aber das ist ein gemeinsamer Wunsch oder Bedürfnis oder Verlangen. Und es ist grenzenlos.”

Auch mit dem dazugehörigen Musik-Clip ist die Künstlerin hochzufrieden. „Ich war so froh, dass die Landschaft des Videos galaktisch war, denn so denke ich über die Liebe – wo fängt sie an? Wo hört sie auf? Deine Familienliebe, deine romantische Liebe, deine Liebe fürs Leben…“, schildert sie.

Musik
29.11.2020 · 11:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Italien in der Regierungskrise - Conte vor Vertrauensfrage

Giuseppe Conte
Rom (dpa) - Für Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte geht es an diesem Montag und Dienstag um seine […] (00)

Gal Gadot: Abgeschnürt!

Gal Gadot als Wonder Woman
(BANG) - Gal Gadot wurde in ihrem ursprünglichen Wonder Woman-Kostüm der Atem abgeschnürt. Die 35-jährige […] (00)
 
 
Diese Woche
18.01.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News