Kurz: Weitreichende Öffnungen ab 19. Mai

Wien (dts) - Österreich will ab 19. Mai weitreichende Öffnungsschritte aus dem Corona-Lockdown vornehmen. Das sei möglich, da man bis Mitte Mai mit über drei Millionen erstgeimpften Bürgern rechne, sagte Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Freitagnachmittag. Jedoch: "Die Grundvoraussetzung für den Zutritt überall wird der Grüne Pass sein. Das bedeutet: man ist entweder getestet, genesen oder geimpft", so Kurz.

Betroffen seien Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport. Präsenzunterricht an Schulen werde sogar schon am 17. Mai wieder stattfinden. Die Öffnungen erfolgten mit "strengen Sicherheitsvorschriften", diese wolle man schrittweise abbauen, wenn entsprechend genügend Menschen geimpft seien.
Politik / Österreich / Gesundheit
23.04.2021 · 15:57 Uhr
[0 Kommentare]
 

Indien: Erneut mehr als 4000 Corona-Tote an einem Tag

Coronavirus in Indien
Neu Delhi (dpa) - Die Corona-Lage in Indien spitzt sich trotz internationaler Hilfe weiter zu. Wie das […] (03)

Apple sendet Apple Watch Umfrage an Nutzer

Von Apple wurde jetzt eine neue Umfrage an Apple Watch Benutzer gesendet. Die Frage soll beantwortet werden, wie die Verbraucher die Smartwatch zur Überwachung von Gesundheitsdaten einsetzen. Was will […] (01)
 
 
Suchbegriff